Argentinien und Polen im WM-Achtelfinale

Argentinien zieht als Erster der Gruppe C ins Achtelfinale der Fußball-WM ein, als Zweiter folgt Polen. Damit scheiden Mexiko und Saudi-Arabien aus. Polen verlor 0:2 gegen Argentinien, während Mexiko gegen Saudi-Arabien 2:1 gewann. In der Partie gegen Polen war Argentinien deutlich überlegen. Für sie wäre mehr drin gewesen, wäre da nicht der polnische Torhüter Wojciech Szczesny gewesen, an dem etwa Lionel Messi mit einem Elfmeter in der 39. Minute scheiterte. Polen traute sich dagegen nur selten in die Offensive. Alexis Mac Allister traf für Argentinien in der 46. Minute, in der 67. Minute folgte das zweite Tor durch Julian Alvarez. Das Spiel gegen Saudi-Arabien wurde von Mexiko dominiert. Erstere waren dagegen nur selten gefährlich. Für Mexiko trafen Henry Martin (47.) und Luis Chavez (52. Minute). Argentinien hat damit am Samstag Australien als Gegner. Am Sonntag spielt Polen dann gegen Frankreich. +++

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

Bleiben Sie auf dem Laufenden