Änderungen im Busverkehr in der Frankfurter Straße ab morgen

Kurzfristige Kanalbauarbeiten

Aufgrund von dringenden und kurzfristigen Kanalbauarbeiten werden in der Frankfurter Straße aktuell zwei Baustellen eingerichtet, eine kleine an der Kreuzung Bardostraße und eine größere an der Kreuzung Martin-Luther-Platz. Daher fahren die Busse der Linie 6 bereits ab morgen, Dienstag den 7. November, nicht mehr durch die Frankfurter Straße, sondern durch die parallel verlaufende Rangstraße und Ronsbachstraße. Die Haltestellen RhönEnergie, Martin-Luther-Platz, Wallweg und Weserstraße entfallen. Stattdessen werden entlang der Umleitungsstrecke die Haltestellen Rangstraße, Im Fischfeld, Gartenstraße (wegen der Baustelle zusätzlich eingerichtet) und Ronsbachstraße bedient.

Ab Donnerstag, 9. November, haben die Bauarbeiten dann auch Auswirkungen auf den Straßenverkehr in der Frankfurter Straße: An der Kreuzung Martin-Luther-Platz müssen mehrere Abbiegemöglichkeiten entfallen. Von der Frankfurter Straße kann in Fahrtrichtung stadtauswärts an dieser Kreuzung nur geradeaus weitergefahren oder rechts in Richtung McDonalds und Einkaufsmärkte abgebogen werden; das Linksabbiegen in die Straße Martin-Luther-Platz entfällt.

In Gegenrichtung stadteinwärts ist die Frankfurter Straße nur geradeaus befahrbar; das Abbiegen in Richtung Martin-Luther-Platz und in Richtung McDonalds und Einkaufsmärkte ist nicht möglich. Aus den beiden Seitenstraßen kann jeweils nur noch nach rechts in die Frankfurter Straße eingebogen werden, d.h. vom Martin-Luther-Platz aus nur in Richtung stadteinwärts, von McDonalds und den Einkaufsmärkten nur in Richtung stadtauswärts. Die Bauarbeiten sollen etwa ein bis zwei Wochen dauern. +++