44-jähriger soll 5 Tage gewaltsam im Keller festgehalten worden sein

Die Ermittlungen sind erst am Anfang

Polizei

Bad Hersfeld. Am Freitagnachmittag kam es Mengshausen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg zu einer Durchsuchung eines Wohnhauses durch die Polizei. Am Vormittag hatte sich ein 44-jähriger rumänischer Staatsangehöriger bei der Polizei in Bad Hersfeld gemeldet. Er gab an, nach einem gescheiterten Ankauf von einem Pkw von Landsleuten seit Montag, 22.02.16, im Keller des Wohnhauses festgehalten worden zu sein. Dabei seien ihm 5.200 Euro geraubt worden. Die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld ermittelt nun wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung und Freiheitsberaubung. Die Ermittlungen sind erst am Anfang. Die Polizei fragt nun: Wer hat in der letzten Woche verdächtige Personen oder Autos Am Linges oder in der Nähe wahrgenommen? Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320. +++ fuldainfo

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!