1. Bundesliga: Augsburg gewinnt gegen Freiburg

Damit klettert Augsburg auf Rang acht

Fussball

Zum Abschluss des 6. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Augsburg gegen Freiburg mit 4:1 gewonnen. Dabei kamen alle Treffer von den Schwaben. Caiuby brachte den FCA in der 19. Minute in Führung, Alfred Finnbogason legte in der 34. Minute nach. In der 49. Minute sorgte dann ein Eigentor von Augsburgs Jonathan Schmid für den Anschlusstreffer der Freiburger, Alfred Finnbogason erhöhte allerdings in der 68. Minute per Elfmeter. In der 83. Minute machte Augsburgs Alfred Finnbogason den Sack endgültig zu. Damit klettert Augsburg auf Rang acht, Freiburg ist auf Rang 13. An der Spitze der Tabelle steht nach dem 6. Spieltag nun Borussia Dortmund, die Bayern sind mit einem Punkt Abstand auf Rang zwei, punktgleich dahinter die Hertha. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!