Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Unfall auf B12 in Bayern

Unfallgutachten angeordnet

Auf der Bundesstraße 12 im schwäbischen Landkreis Ostallgäu sind am Sonntagmorgen zwei Personen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Der 31-jährige Unfallverursacher war gegen 07:00 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Jengen mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten, wo er mit einem entgegenkommenden Pkw frontal zusammenstieß. Durch den Unfall wurden der Unfallverursacher, seine 32-jährige Beifahrerin sowie die 51-jährige Fahrzeugführerin des entgegenkommenden Pkw schwer verletzt. Die beiden 51- und 58-jährigen Mitfahrer des zweiten Autos verstarben noch an der Unfallstelle. Zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Zudem wurde durch die Staatsanwaltschaft die Bestellung eines Unfallgutachters angeordnet. +++

Print Friendly, PDF & Email
Brand Ambassador Tasting mit Markus Heinze
1. November 2019 von 19:00 bis 23:00
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
3. fuldaer marketingtag
"Wem vertrauen wir?"
Digitales Marketing zwischen Hype und Authentizität
1. Nov. - 9:00 bis 15:30 Uhr
Propsteihaus Petersberg
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!