Zwei Tote bei Unfall auf B 44 bei Mannheim

Sachverständiger hinzugezogen

Auf der Bundesstraße 44 in der Nähe von Mannheim sind am Samstagabend zwei Männer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein mit fünf Personen besetzter Pkw war kurz nach 19:00 Uhr auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten, von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Grund war demnach vermutlich eine nicht an die Wetterverhältnisse angepasste Geschwindigkeit. Von den Insassen erlagen ein 18- und ein 19-Jähriger, die sich auf dem Rücksitz befanden, im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Ein weiterer 19-jähriger, der sich ebenfalls auf dem Rücksitz befand, schwebt derzeit noch in Lebensgefahr. Der 19-jährige Fahrer und der 21-jährige Beifahrer wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingewiesen. Zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn in eine Fahrrichtung für circa vier Stunden gesperrt werden. Die Verkehrspolizei übernahm die Ermittlungen. Zur Klärung des Sachverhaltes wurde ein Sachverständiger hinzugezogen und der total beschädigte Pkw sichergestellt. +++

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!