Zwei Brände von Heu- und Strohballen in kurzer Zeit

Großer Schaden

Am Freitag wurde gegen 22.50 Uhr zunächst der Brand von etwa 170 Heu-und Strohballen, die im Bereich Wallenrod auf einer Wiese lagern, gemeldet. Circa eine Stunde später brannten dann im Bereich Sickendorf etwa 60 weitere Strohballen. Durch zwei Löschzüge der Feuerwehr Lauterbach, sowie der Freiwilligen Feuerwehr aus Wallenrod und Reuters konnten in beiden Fällen die Feuer gelöscht werden. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 11.000 Euro. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Bränden besteht, kann aktuell nicht sicher gesagt werden. Diesbezüglich und zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen, wobei jeweils eine Streife der Polizeistation Lauterbach zur Sachverhaltsaufklärung bei den Bränden vor Ort war. +++

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

Hier können Sie sich für den fuldainfo Newsletter anmelden. Dieser erscheint täglich und hält Sie über alles Wichtige, was passiert auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Auch ist es möglich, nur den Newsletter „Klartext mit Radtke“ zu bestellen.

Newsletter bestellen