„Zukunft Innenstadt“ – Drei Gemeinden aus dem Landkreis konnten mit ihren Projekten überzeugen

Erfolgreiche Neuauflage des Landesprogramms 

Unter dem Motto „Geben Sie der Zukunft Ihrer Innenstadt Raum“ konnten sich hessische Kommunen in diesem Jahr für das beliebte Landesförderprogramm „Zukunft Innenstadt“ bewerben. Jede Kommune konnte dabei ein Raumbudget von maximal 300.000 Euro erhalten und bis zu drei Projekte vorschlagen.

„Aus dem Landkreis Fulda konnten Flieden, Hünfeld und Tann die Jury mit ihren Projektideen überzeugen, dabei liegen die Schwerpunkte der Projekte in verschiedensten Richtungen und zeigen, wie vielfältig unsere Kommunen die Zukunft ihrer Stadtzentren und Ortskerne gestalten möchten“, freuen sich die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Hering und Sebastian Müller. Flieden erhält für seine Projektideen insgesamt 275.000 Euro, Hünfeld erhält 300.000 Euro und Tann 60.000 Euro.

„Flieden möchte von dem Budget unter anderem einen Co-Working Space einrichten. Gerade die Nähe zur A66 macht diese Idee überaus interessant und ich denke, dass Flieden von diesem zukunftsweisenden Projekt stark profitieren kann“, so Sebastian Müller. Zudem sollen in Flieden ein Mittags- und Feierabendtreff eingerichtet und der Ortsmittelpunkt in Rückers neugestaltet werden.

„In Hünfeld liegt der Fokus in gewisser Weise auf der nächsten Generation, denn die Stadt will von dem Budget nicht nur das Innenstadtmobiliar erneuern, sondern vor allem das Kinderbetreuungsangebot in der Innenstadt kombiniert mit einem Kindertagespflegeangebot finanzieren“, ergänzt Thomas Hering.

„Aber auch Tann hat zukunftsweisende Projekte geplant. Hier steht die Belebung der Stadt im Vordergrund der Förderung. So soll mit der Zuwendung der Tourismus profitieren, aber auch die Gemeinschaft der Stadt mit ihren 13 Ortsteilen soll gestärkt und Neuansiedlungen geschaffen werden“, so Sebastian Müller.

„Bereits im vergangenen Jahr konnten Tann und Hünfeld von der ersten Auflage des Innenstadt-Programms profitieren. Wir freuen uns, dass sie die Jury erneut mit ihren innovativen Ideen überzeugen konnten und somit noch mehr zukunftsfähige Projekte in ihren Ortskernen realisieren können“, so Thomas Hering und Sebastian Müller abschließend. +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 06.10.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
962,1 ↑2151
Vogelsberg776,0 ↓820
Hersfeld
329,6 ↓396
Main-Kinzig716,7 ↑3035

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook