Yücel hat Verfassungsschutz scharf kritisiert

Bouffier: Urteil grundfalsch

Bei seiner Festrede zur Eröffnung der Bad-Hersfelder Festspiele, hat der vor einem Jahr in der Türkei inhaftierte Journalist Yücel den Verfassungsschutz scharf kritisiert. Er sei “die gefährlichste Behörde Deutschlands” sagte Yücel am Freitagabend vor etwa 1.000 Besuchern in der Stiftsruine. Zudem habe der Verfassungsschutz bewiesen, “nicht reformfähig” zu sein. Yücel bezog sich dabei hauptsächlich auf den NSU-Mord des Kasseler Internetcafébetreiber Halit Yozgat. Die Tat haben sich in Anwesenheit eines Verfassungsschutzbeamten ereignet. Seine Rolle sei bis heute noch nicht geklärt. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sagte in seiner Rede: “Sie haben ein sehr hartes Urteil auch über den hessischen Verfassungsschutz gefällt. Dieses ist grundfalsch.” Es seien bereits Anschläge und Morde verhindert worden, so der Minister in seinem Grußwort. +++

Print Friendly, PDF & Email
Die Marktgemeinde Hilders sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Leiter/in der Finanzabteilung (m/w/d)
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!