„Wir sind Neuhof“ – Mehrgenerationenprojekt „Hand in Hand“

Ziele und Planungen des Arbeitskreises „Zukunft gestalten“ erläutert

Anfang September, konnte bei bestem Wetter und nach Stärkung mit Kaffee und Kuchen der Spaziergang auf der Tunneloberfläche der A66 stattfinden. Franz Josef Adam erläuterte schon im Gemeindezentrum die Ziele und Planungen des Arbeitskreises „Zukunft gestalten“. Nach einem kurzen Überblick, der von den Bürgerinnen und Bürgern entwickelten Lösungsvorschläge für neue, bedarfsgerechte und generationsübergreifende Angebote für Familien, insbesondere für Kinder, Jugendliche und Senioren, stellte er das erste Projekt, die neugestaltete Tunneloberfläche auf dem Einhausungsbauwerk der A66 vor. Im zeitigen Frühjahr 2020 soll das Konzept zur Neugestaltung des „Dalles Platzes“ umgesetzt werden. Auch das „Grüne Dreieck“ soll wieder als Naherholungsgebiet aufgewertet und das gesamte Radwegenetz optimiert werden. Gemeinsam mit dem Rhönklub Neuhof wurden neue Spazierwege erarbeitet, die am Tag der Regionen vorgestellt werden sollen. Dann ging es hinaus in die Natur. Vom Zollweg ging es am „Dalles Platz“ vorbei in die Marktstraße und durch die Bahnhofsunterführung zum Ausgangspunkt an der Bahnhofstraße. Für die meisten Teilnehmer war es der erste Spaziergang auf der rund 900 Meter neu gestalteten Tunneloberfläche von der P+R-Anlage am Bahnhof Neuhof bis zum Südportal der A66. Die zahlreichen Teilnehmer haben viel Neues erfahren und lobten die gute Organisation mit Fahrdienst, Ruhebänken auf dem Tunnel und Getränkeservice, heißt es in der Mitteilung. +++ pm

Print Friendly, PDF & Email

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
kompetent, fürsorglich, verlässlich
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!