Weltklimarat: Ausstoß an Treibhausgasen stark gestiegen

Berlin. Der weltweite Ausstoß von Treibhausgasen ist nach Angaben des Weltklimarats der Vereinten Nationen (IPCC) zwischen 2000 und 2010 stärker gestiegen als erwartet. Dies geht aus dem dritten und letzten Teil des neuen Weltklima-Berichts des IPCC hervor. Demnach hat sich der Anstieg des Treibhausgas-Ausstoßes im Vergleich zu den vorangegangenen Dekaden deutlich beschleunigt.

Hintergrund des Anstiegs sei, dass immer mehr Kohle zur Stromerzeugung verbrannt werde. Die Klimaforscher empfehlen, den Energieverbrauch in allen Lebensbereichen zu reduzieren sowie die Energieeffizienz zu steigern. “Die Reduktion des Energieverbrauchs würde uns mehr Flexibilität bei der Wahl der kohlenstoffarmen Energietechnologien geben”, sagte der kubanische Klimatologe Ramón Pichs Madruga.

Wanka fordert weltweite Energiewende

Angesichts des vom Weltklimarat (IPCC) am Sonntag veröffentlichten UN-Berichts fordert Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) ein weltweites Umdenken in der Energiepolitik. “Der Schlüssel für mehr Klimaschutz liegt in einem grundlegenden Umbau der Energieversorgung”, sagte die Ministerin der “Bild-Zeitung”. “Wir brauchen eine globale Energiewende mit Erneuerbaren Energien und mehr Energie- und Ressourceneffizienz.” Der Bericht des Weltklimarates zeige, so Wanka gegenüber der Zeitung weiter, dass die Klimaforschung und die Forschung für die Energiewende mit Hochdruck fortgeführt werden müssten. Die Ministerin kündigte zudem eine Forschungsoffensive an: “Wo noch Wissenslücken bestehen, werden wir die Forschung vorantreiben.” +++ fuldainfo

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!