Während der Fahrt einen Infarkt erlitten

Rettungskräfte fanden den verunfallten Fahrer tot in seinem Fahrzeug

Rettungswagen

Am heutigen Freitagmittag kam es auf der Kreisstraße zwischen den Ortschaften Lüdersdorf und Breitenbach, Gemarkung Bebra, zu einem Verkehrsunfall, der leider tödlich endete. Ein 69 Jahre alter Mann aus Rotenburg a. d. Fulda befuhr mit seinem Pkw die K 60 von Lüdersdorf nach Breitenbach. Aus zunächst unbekannten Gründen kam er nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über den Gehweg die angrenzende Böschung hinauf und überschlug sich im weiteren Verlauf mehrfach. Eine entgegen kommende 64-jährige Frau aus Bebra musste noch ausweichen und beschädigte sich dabei die Felge ihres Autos. Rettungskräfte fanden den verunfallten Fahrer tot in seinem Fahrzeug vor, wobei nach bisherigen Feststellungen davon auszugehen ist, dass der Mann während der Fahrt einen Infarkt erlitten hat und infolge des medizinischen Notfalles verstorben ist. Die K60 musste für die Rettungs-/Bergungsmaßnahmen für etwa 1 Stunde voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden an den Kfz. beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. +++

Print Friendly, PDF & Email
Brand Ambassador Tasting mit Markus Heinze
1. November 2019 von 19:00 bis 23:00
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
3. fuldaer marketingtag
"Wem vertrauen wir?"
Digitales Marketing zwischen Hype und Authentizität
1. Nov. - 9:00 bis 15:30 Uhr
Propsteihaus Petersberg
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!