Vogelsbergkreis: Moderna Impfungen ohne Termin am Freitag

Es können Erst-, Zweit-, und Auffrischimpfungen durchgeführt werden

Die Stabsstelle Impfen des Vogelsbergkreises erweitert das Moderna-Impfangebot ohne Termin: Auch am Freitag, 7. Januar, können über 30-Jährige von 10 bis 18 Uhr eine Moderna-Schutzimpfung bekommen. Mitzubringen sind Personalausweis, Versichertenkarte, Impfpass und idealerweise der vorausgefüllte Aufklärungsbogen sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen. Diese Unterlagen können auf www.impfspringer.de heruntergeladen werden. Es können Erst-, Zweit-, und Auffrischimpfungen durchgeführt werden. Allerdings müssen nach der Zweitimpfung mindestens drei Monate vergangen sein. Auffrischimpfungen nach einer Schutzimpfung mit Johnson&Johnson sind bereits nach Ablauf von vier Wochen nach der Erstimpfung möglich. +++ pm

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 3,23 pro 100.000 Einwohner (16.05.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 4 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 17.05.2022, 06:27 Uhr
Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda 526,9 ↑1175
Vogelsberg597,1630
Hersfeld 512,9 ↓617
Main-Kinzig460,3 ↓1941

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.