Vize-Landrat ehrte 25- und 40-jährige Dienstjubilare bei der Kreisverwaltung

„Berufliche Erfahrung ist ein wichtiges Gut“

Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt (re.) dankte den langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Treue zum Landkreis Fulda. Foto: Stefan Waldmann

Als wertvolles Gut, das auch vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels nicht hoch genug eingeschätzt werden könne, hat Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt die berufliche Erfahrung bezeichnet. In einer Feierstunde im Landratsamt dankte Schmitt neun 25-jährigen und sieben 40-jährigen Dienstjubilaren bei der Kreisverwaltung für ihre Treue zum Landkreis Fulda.

Durch ihre langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die damit einhergehende geringe Personalfluktuation blieben der Kreisverwaltung so manche, bei häufigeren Nachfolgeregelungen unvermeidlichen Reibungsverluste erspart, betonte Vize-Landrat Schmitt. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen seien aufgrund ihrer Routine souveräner und weniger stressanfällig. Auch könnten sie besser einschätzen, wie in bestimmten, mitunter konfliktbehafteten Situationen gehandelt werden müsse, wovon nicht nur der Landkreis als Arbeitgeber, sondern auch die Bürger profitierten.

Personalratsvorsitzender Marco Hillenbrand unterstrich, dass langjährige Treue zum Unternehmen auch etwas mit Führung zu tun habe. Selbst wenn im beruflichen Alltag nicht immer alles glatt laufe, würden bei der Kreisverwaltung Spaß und Freude an der Arbeit überwiegen. Die Frauenbeauftragte Simone Stern betonte, dass sich junge Leute den hohen Grad an Verlässlichkeit kaum vorstellen könnten, der in 25 oder 40 Dienstjahren zum Ausdruck komme. Auch rief sie die Jubilare dazu auf, ihre Erfahrung weiterzugeben.

Seit 25 Jahren sind Carmen Krause und Susan Kuhnert (beide Schulsekretariat Biebertalschule), Holger Kecke und Dagmar Fedder (beide Landwirtschaft), Anette Kleinhenz (Leistung und Vermittlung), Klaus Limpert (Soziale Leistungen), Tanja Henkel und Eric Limpert (beide Informationstechnik) sowie Carmen Jordan (Außenstelle Hünfeld) in der öffentlichen Verwaltung beschäftigt. Ihr 40-jähriges Dienstjubiläum konnten Georg Dücker (Gebäudemanagement), Eva-Maria Pecks (St. Ulrichheim), Stephan Treger (Gefahrenabwehr), Erich Zentgraf (Revision), Cornelia Schwarz (Jugend, Familie, Sport, Ehrenamt), Maria Räsch (Soziale Leistungen) und Christa Schmidt (Rechtsangelegenheiten) feiern. +++

Print Friendly, PDF & Email
Brand Ambassador Tasting mit Markus Heinze
1. November 2019 von 19:00 bis 23:00
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
3. fuldaer marketingtag
"Wem vertrauen wir?"
Digitales Marketing zwischen Hype und Authentizität
1. Nov. - 9:00 bis 15:30 Uhr
Propsteihaus Petersberg
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!