Vielfalt Unternehmen – 5. Deutscher Diversity-Tag

Perspektive „Pro Handwerk GmbH“ setzte nachhaltiges Zeichen für die Vielfalt

Die Perspektive „Pro Handwerk GmbH“ setzte mit der Errichtung des „Gartens der Vielfalt“ anlässlich des diesjährigen Diversity-Tages ein nachhaltiges Zeichen für die Vielfalt.

Fulda. Bundesweit hatte am 30. Mai 2017 der „5. Deutsche Diversity-Tag“ stattgefunden. Mehr als 1.300 Aktionen hatten deutschlandweit aktiv Flagge für Vielfalt gezeigt. Von dem IQ Landesnetzwerk Hessen und zum ersten Mal aus Fulda beteiligt hatte sich die Perspektive „Pro Handwerk GmbH“. Unter dem Motto „Hand in Hand: Gemeinsam Vielfalt gestalten“ hatten Ausbildende, Betreuende und Teilnehmende des IQ Projektes „First Step – Fulda“ gemeinsam einen bunten „Garten der Vielfalt“ erstellt und über das Projekt informiert.
„Hand in Hand: Gemeinsam Vielfalt gestalten“ – dieses Motto hatte sich die Perspektive „Pro Handwerk GmbH“ anlässlich des „5. Deutschen Diversity-Tages“ auf die Fahne geschrieben. Ausbildende, Betreuende und Teilnehmende des Projektes „First Step – Fulda“, einem Projekt zur Qualifizierung für Neueingewanderte des IQ Netzwerkes Hessen, hatten sich an dem bundesweiten Aktionstag beteiligt.

Deutschland ist bunt und vielfältig. Das gilt auch für unsere Arbeitswelten. Stattgefunden hatte der 5. Deutsche Diversity-Tag unter dem Leitsatz „Vielfalt Unternehmen: Wir zeigen Flagge!“. Ein nachhaltiges Zeichen für Vielfalt hatte auch das IQ Projekt „First Step – Fulda“ der Perspektive „Pro Handwerk GmbH“ unter dem Dach der Kreishandwerkerschaft Fulda gesetzt: Auf einer bislang ungenutzten Fläche vor einer Ausbildungshalle der Perspektive „Pro Handwerk GmbH“ in Petersberg (Landkreis Fulda) hatten die Projektteilnehmer einen bunten „Garten der Vielfalt“ angelegt. Bunte Blumen, ein neu angelegter Weg sowie eine von den Teilnehmern selbst gebaute Bank, verschönern jetzt die ansonsten eher schlichte Ausbildungshalle. Seit 2013 beteiligen sich zahlreiche Unternehmen und Institutionen am „Deutschen Diversity-Tag“. Auch dieses Jahr wurden wieder bundesweit über 1.000 Aktionen durchgeführt. Mitmachen können alle – vom Mittelständler über den gemeinnützigen Verein bis zum Großunternehmen. Initiator des Aktionstages ist der „Charta der Vielfalt e. V.“

Über den Verein „Charta der Vielfalt“: Der gemeinnützige Verein „Charta der Vielfalt e. V.“ wurde am 10. September 2010 gegründet und nahm im März 2011 die Geschäfte auf. Er gestaltet die Aktivitäten der Unternehmensinitiative Charta der Vielfalt inhaltlich und übernimmt die finanzielle Verantwortung. Die Vereinsmitglieder sind fast ausschließlich Großunternehmen. So wird die Charta der Vielfalt stärker in der Wirtschaft angesiedelt und kehrt damit zu ihrem Ursprung als Unternehmensinitiative zurück.

Der Verein setzt sich für die Verankerung von Vielfalt in Wirtschaft und Gesellschaft ein. Er ist Agenda Setter für Diversity Management in Deutschland und möchte dabei insbesondere
• mehr Unternehmen und Organisationen für die Prinzipien der Charta der Vielfalt gewinnen,
• über Diversity Management als Instrument zur Entwicklung einer wertschätzenden und offenen Organisationskultur informieren,
• die bestehenden Unterzeichnerorganisationen im gegenseitigen Lernen und Erfahrungsaustausch im Zweckbereich des Vereins unterstützen,
• die bestehenden Unterzeichnerorganisationen bei der Umsetzung von Diversity Management unterstützen. +++ fuldainfo/Ja

Print Friendly, PDF & Email

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
kompetent, fürsorglich, verlässlich
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!