Vermehrt Kabelschäden durch private Bagger-Arbeiten

Die RhönEnergie Fulda-Gruppe bittet um Vorsicht

Kleinbagger

In jüngster Zeit häufen sich in Osthessen Schäden an Strom- und anderen Versorgungsleitungen durch private Baggerarbeiten auf Privatgrundstücken. Die OsthessenNetz GmbH, das für die Netz-Infrastruktur verantwortliche Tochterunternehmen der RhönEnergie Fulda, bittet in diesem Zusammenhang um erhöhte Vorsicht und Umsicht. Wer durch selbst durchgeführte oder beauftragte Baggerarbeiten auf dem eigenen Grundstück in der Erde verlegte Hausanschlusskabel oder Rohrzuleitungen beschädigt, kann sich dabei selbst gefährden und muss die Reparaturkosten tragen. Zudem führen solche Schäden häufig zu lokalen Versorgungsausfällen. Die OsthessenNetz GmbH weist darauf hin, dass insbesondere Baggerfahrer einen Qualifikationsschein benötigen (z. B. einen BALSIbau*-Ausweis). Vor allen für Tiefbauarbeiten muss eine sogenannte Planauskunft bei den Versorgungsnetzbetreibern eingeholt werden. So kann man genau ersehen, wo auf dem Grundstück welche Versorgungsleitungen liegen. Zu diesem Zweck hält die OsthessenNetz GmbH eine Online-Planauskunft mit genauen Informationen zu ihren Versorgungsleitungen bereit: www.osthessennetz.de/planauskunft Damit können sich auch Privatpersonen rund um die Uhr kostenlos ein Bild verschaffen und so Schäden vermeiden. Bauherren werden im eigenen Interesse gebeten, diesen Service zu nutzen. +++

Print Friendly, PDF & Email
Whiskytasting mit Fine Dining.
Dienstag, 2. Oktober 19:00 - 0:00

Rhönblick - Landhotel, Restaurant & Countrypub
Hauptstrasse 24, 36100 Petersberg, Hessen, Germany
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.