Verkehr in der Frankfurter Straße wird umgelegt

Arbeiten auf der Frankfurter Straße liegen weiterhin im Zeitplan

Seit fast einem Jahr wird der zweite Bauabschnitt des Ausbaus der Frankfurter Straße ausgeführt. Die dortigen Arbeiten sind in mehrere Phasen unterteilt, die aufeinanderfolgen und sich ungefähr über eine Länge von rund 850 Metern vom Einmündungsbereich Kohlhäuser Straße bis zum Kreuzungsbereich Mainstraße erstrecken. Die Bauarbeiten sind weiter fortgeschritten. Bisher wurde die Fahrbahnseite, die stadtauswärts führt, neu hergestellt. Diese Arbeiten sind nun abgeschlossen. Am Montag, 18. Juli wird daher die Verkehrsführung in der Frankfurter Straße umgelegt. Verkehrsteilnehmende fahren ab dann über die neu hergestellte Fahrbahn stadtauswärts. Die Bauarbeiten werden auf der stadteinwärts führenden Fahrbahn fortgesetzt. Die halbseitige Verkehrsführung wird bis zur baulichen Fertigstellung der B254 in der Ortsdurchfahrt von Fulda beibehalten. Die Arbeiten auf der Frankfurter Straße liegen weiterhin im Zeitplan. Die Maßnahme wird somit voraussichtlich bis zum Jahresende abgeschlossen. Bei der Baumaßnahme handelt es sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme des Bundes, vertreten von Hessen Mobil und der Stadt Fulda. +++

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 06.10.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
962,1 ↑2151
Vogelsberg776,0 ↓820
Hersfeld
329,6 ↓396
Main-Kinzig716,7 ↑3035

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook