Unfall bei Tann fordert zwei Verletzte

Gesamtsachschaden von insgesamt 12.000 Euro

Eine 81-jährige Fahrzeugführerin aus Dermbach war mit ihrem VW Golf in Richtung Tann-Knottenhof unterwegs und wollte ein Lkw-Gespann überholen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Dacia Duster, der von einem 60-jährigen Mann aus Kaltennordheim gefahren wurde. Der Dacia-Fahrer, versuchte zwar noch nach rechts auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Bedingt durch den Aufprall wurde die Unfallverursacherin nach rechts herumgeschleudert und prallte dadurch mit ihrem rechten hinteren Fahrzeugheck gegen den Anhänger des in gleicher Fahrtrichtung fahrenden Lkw-Gespanns. Beide Pkw-Fahrer wurden durch den Unfall schwer verletzt und in angrenzende thüringische Krankenhäuser eingeliefert. An den Pkw’s entstand Totalschaden. Das Lkw-Gespann konnte seine Fahrt mit Sachschaden am Anhänger noch fortsetzen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von insgesamt 12.000 Euro. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!