Unfall an Sprungturm – Zwölfjährige schwer verletzt

Notarzt

Lauterbach. Am Montagnachmittag stürzte kurz nach 17 Uhr ein zwölfjähriges Mädchen aus dem Landkreis Fulda von einem sogenannten “FreeFall-Tower”, welcher als touristische Attraktion in diesem Sommer auf dem Hoherodskopf in Betrieb ist. Bei dem Sturz erlitt das Mädchen lebensbedrohliche Verletzungen. Es wurde zur Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik in Gießen eingeliefert.

Die Zwölfjährige befand sich zusammen mit einer gleichaltrigen Freundin auf dem Turm, von wo aus sie Sprünge auf das darunter befindliche Luftkissen absolvieren wollten. Zu diesem Zweck führten beide, angeleitet durch einen 25jährigen Mitarbeiter des Turmbetreibers, zunächst zwei Probesprünge aus einer geringen Höhe aus. Erst als diese Sprünge erfolgreich absolviert waren führte der gleiche Mitarbeiter die beiden Mädchen auf die Plattform in etwa neun Metern Höhe. Von der oberen Plattform bis zum oberen Rand des Luftkissens ist ein freier Fall von knapp sechs Metern möglich. Das Luftkissen selbst hat eine Höhe von ca. drei Metern. Nach Zeugenaussagen geriet die Zwölfjährige nun aber unmittelbar vor dem Absprung mit der linken Hand an das linksseitig befindliche Geländer. Dadurch erhielt der Körper des Mädchens einen Linksdrall und stürzte somit auf die Sicherheitsumrandung des Luftkissens und gegen einen Bauzaun.

Von der luftgefüllten Umrandung wurde das Mädchen wieder in die Höhe katapultiert und fiel letztendlich neben dem Luftkissen auf die Erde. Dabei zog sie sich die schweren Verletzungen zu. Zur Versorgen der Verletzten waren Notarzt, Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber “Christoph Gießen” im Einsatz. Der Betrieb des Kletterturms wurde unmittelbar nach dem Unglück durch die Polizei untersagt. Das Dezernat Arbeitsschutz des Regierungspräsidiums Gießen, als auch Polizei und Staatsanwaltschaft in Gießen haben ihre Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen. Die Ermittlungen dauern derzeit an. Zeugen des Vorfalls werden gebeten Kontakt mit dem Polizeiposten in Schotte

 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!