UN-Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Nordkorea

Die Entscheidung fiel einstimmig

New York. Der UN-Sicherheitsrat hat am Montagabend (Ortszeit) die Sanktionen gegen Nordkorea verschärft. Die USA mussten ihre Forderungen allerdings etwas zurückschrauben, damit Russland und China mitziehen. Das taten sie schließlich, die Entscheidung fiel einstimmig. Unter anderem zielen die neuen Sanktionen darauf ab, Nordkorea den Export von Kohle und Meeresfrüchten zu erschweren. Öl-Lieferungen nach Nordkorea sollen limitiert, aber nicht ganz unterbunden werden, wie es die USA ursprünglich gefordert hatten. Nordkorea hatte zuvor gewarnt, die USA müssten einen “angemessenen Preis” zahlen, wenn die Sanktionen im Sicherheitsrat verabschiedet werden. +++

Print Friendly, PDF & Email
Zieherser Hof

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.