Über 40.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Nürnberg. Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um 43.000 gefallen. Insgesamt waren im März 3,055 Millionen Menschen in Deutschland arbeitslos, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Gegenüber dem Vormonat Februarging die Zahl demnach gar um 83.000 zurück. Die Arbeitslosenquote sank dementsprechend um 0,2 Prozentpunkte auf 7,1 Prozent. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit sei im März etwas stärker ausgefallen als jahreszeitlich üblich, hieß es seitens der BA weiter. „Im März hat sich die gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt fortgesetzt. Neben der üblichen Frühjahrsbelebung kommt auch die gute Konjunktur auf dem Arbeitsmarkt an“, sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise mit Blick auf die Zahlen. +++ fuldainfo

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 03.10.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
686,1 ↓1534
Vogelsberg770,3 →814
Hersfeld
616,7 →741
Main-Kinzig569,4 →2411

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook