Tödlicher Unfall auf der K60 – 59-Jähriger verstorben

Die B62 war für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt

Auf der K60 bei Kirtorf kam es heute gegen 13.30 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger Motorradfahrer aus Delmenhorst erlag seinen Verletzungen. Der tödlich verletzte Motorradfahrer war in einer Gruppe von fünf Motorradfahrern in Richtung Heimertshausen unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Motorrad und geriet nach rechts in die Schutzplanke. Rettungskräfte bemühten sich um den verletzten Fahrer, der jedoch noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Neben den Rettungskräften und der Polizei wurde an der Unfallstelle auch ein Gutachter zur Unfallursachenermittlung hinzugezogen. Die B62 war für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Zeugenaufruf

Im Zusammenhang mit dem Unfall sucht die Polizei den Fahrer oder die Fahrerin eines roten PKW, der der Motorradgruppe kurz vor Heimertshausen auf der K 60 entgegen kam. Der Fahrer wird gebeten, sich dringend mit der Polizeistation in Alsfeld in Verbindung zu setzen. Es handelte sich um eine Gruppe von fünf Motorradfahrern. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!