Thomas Hering zu Initiativen für mehr Sicherheit

Ideales Sicherheitspaket für die Region Fulda

Thomas Hering (CDU)
Thomas Hering (CDU)

Fulda. Das Kommunalprogramm Sicherheitssiegel („KOMPASS“) aus dem Hessischen Innenministerium und die osthessische Vorreiterkampagne „SENIOREN SIND AUF ZACK“ werden nach Ansicht des CDU-Landtagskandidaten Thomas Hering, selbst osthessischer Polizeibeamter, die Sicherheitskonzepte unserer Region perfekt ergänzen. KOMPASS setzt auf einen Dreiklang aus Polizei, Kommune und Bürgerschaft. Diese breite Basis ermöglicht sowohl eine Analyse bekannter Sicherheitsdaten als auch die Bewertung von Einflussfaktoren gefühlter Sicherheit.

Nähe und Vertrauen unter den Beteiligten schaffen Konzepte über Maßnahmen, die aus sämtlichen Blickwinkeln betrachtet werden. Allein regelmäßige Kommunikation zwischen den Institutionen und der Bevölkerung fördert gegenseitiges Verständnis. „Hier wird nichts übergestülpt, nichts von der Stange angeboten. Wir wollen maßgeschneiderte Konzepte, eine Gemeinschaftsleistung für Sicherheit vor unseren Haustüren“, zeigt sich Hering überzeugt. Zudem seien die regionalen Herausforderungen sehr unterschiedlich, wobei gerade in der ländlich geprägten Region Fulda dem subjektiven Sicherheitsgefühl eine große Bedeutung zukomme. „Wir wollen nicht nur mit Zahlen überzeugen, sondern als Polizei und Kommune vor Ort sein, um Brennpunkte und Verunsicherungen anzugehen“, so Herings Erwartung an KOMPASS. Hierzu werden im Rahmen von Sicherheitskonferenzen Daten und Erfahrungen erhoben und individuelle Konzepte erarbeitet. Am Ende dieses mehrstufigen Prozesses steht im Erfolgsfall die Verleihung eines Sicherheitssiegels. Nach Auskunft des Polizeipräsidiums haben bereits erste Kommunen ihr Interesse an der Initiative gezeigt. Auf der nächsten Bürgermeisterdienstversammlung wird die Polizei die Bürgermeister informieren. Aber auch Landtagskandidat Thomas Hering ist bereits auf Kommunen zugegangen, um sie von den Vorteilen abgestimmter Maßnahmen vor Ort zu überzeugen.

Die osthessische Kampagne „SENIOREN SIND AUF ZACK“ ist abgestimmt auf unsere Region, denn sie greift demografische Besonderheiten rund um Fulda auf. Dabei hat Polizeipräsident Günther Voß die Verhinderung von Straftaten zum Nachteil älterer Menschen zur Chefsache gemacht. Als hessischer Vorreiter bietet das Polizeipräsidium Osthessen zusammen mit Kooperationspartnern Beratung und Begleitung speziell für die Generation 65+ an. „Auch hier wird nichts übergestülpt, auf einem Markt der Sicherheit kann man sich je nach Interesse bedarfsgerecht informieren“, deutet Thomas Hering die Vielfalt der osthessischen Angebote an. Diese dienen sowohl der Kriminalitäts- als auch Verkehrsprävention. Betrugsmaschen im Internet und am Telefon sowie Gefahren im Straßenverkehr sind Schwerpunkte der Kampagne. „Mit maximaler und sicherer Mobilität ist man auf Zack“, untermauert Thomas Hering das Ziel, eine unfallfreie Teilnahme am Straßenverkehr bis ins hohe Alter zu gewährleisten. Mit der persönlichen Durchführung aller sechs Auftaktveranstaltungen samt Bürgergesprächen in den Innenstädten untermauert Polizeipräsident Voß den hohen Stellenwert der osthessischen Initiative. +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
Whiskytasting mit Fine Dining.
Dienstag, 2. Oktober 19:00 - 0:00

Rhönblick - Landhotel, Restaurant & Countrypub
Hauptstrasse 24, 36100 Petersberg, Hessen, Germany
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.