Tausende nahmen an “Silent Demos” teil

Am Samstag haben sich auch in ganz Hessen Tausende Menschen versammelt, um schweigend gegen Rassismus und Polizeigewalt zu demonstrieren. Am Römerberg in Frankfurt waren es etwa 8000 Demonstranten. Die Polizei musste den Zugang beschränken. Wie ein Sprecher sagte, verlief aber alles friedlich. In Kassel waren laut Polizei rund 3.000 und in Fulda etwa 2.000 Menschen zusammengekommen. Auch Menschen in Wiesbaden und Marburg haben bei an den bundesweiten “Silent Demos” teilgenommen. Zahlen hierzu liegen uns noch keine vor. Anlass der “Silent Demos” ist der Tod des Afroamerikaners George Floyd durch Polizeigewalt in USA. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!