Südafrika: Pistorius zu sechs Jahren Haft verurteilt

Der frühere Sprintstar hatte 2013 seine Freundin erschossen

Justiz

Pretoria. Der ehemalige südafrikanische Spitzensportler Oscar Pistorius ist nach den tödlichen Schüssen auf seine Freundin zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Strafmaß verkündete ein Gericht in Pretoria am Mittwoch. Pistorius war am 21. Oktober 2014 in erster Instanz wegen der fahrlässigen Tötung seiner Freundin zu fünf Jahren Haft verurteilt worden.

Zudem wurde er zu drei Jahren Haft wegen der rücksichtslosen Benutzung einer Waffe verurteilt. Dieser Teil der Strafe wurde jedoch zur Bewährung ausgesetzt. Die Staatsanwaltschaft hatte Berufung gegen das Urteil eingelegt und Ende 2015 in zweiter Instanz eine Verurteilung wegen Mordes nach südafrikanischem Recht, was im deutschen Rechtssystem dem Totschlag entspricht, erreicht.

Der frühere Sprintstar hatte in der Nacht zum Valentinstag 2013 seine Freundin durch eine geschlossene Toilettentür erschossen. Pistorius selbst beteuerte, seine Freundin für einen Einbrecher gehalten zu haben. +++ fuldainfo

Print Friendly, PDF & Email
Zieherser Hof

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.