Stützpunkt Ambulant Begleitetes Wohnen im Obertannweg neu eröffnet

Der neue Bürobereich diente früher als Verkaufsraum

Stefan Burkard – Geschäftsführer der Tanner Diakonie, Elfi Edelmann – Bereichsleiterin Ambulant Begleitetes Wohnen, Dieter Ullrich – Vorstandsmitglied des Tanner Trägervereins Haus Noah e.V., Juliane Grützmacher – Pädagogische Leiterin der Tanner Diakonie, Pfarrer Jonathan Stubinitzky. (v.l.)

Tann. Vor kurzem wurde der neue Stützpunkt des „Ambulant Begleiteten Wohnens“ der Tanner Diakonie der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf einer Fläche von rd. 60 qm können nun die 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Betreuung von Menschen mit Handicap koordinieren.

Juliane Grützmacher – Pädagogische Leiterin der Tanner DiakonieDer Geschäftsführer der Tanner Diakonie, Stefan Burkard, erläuterte die Beweggründe in den Obertannweg umzuziehen. Zum einen sind die Räumlichkeiten im Haus Siloah über die Jahre zu klein geworden für den Bereich, der in den letzten Jahren einen guten Zuspruch erfahren hat. Im Amb. Begleiteten Wohnen werden zurzeit bis zu 40 Klientinnen und Klienten in unterschiedlichsten Wohnformen versorgt. Vom Einzelwohnen im Stadtgebiet, in den Ortsteilen oder auch außerhalb der Stadt Tann, von kleinen Wohngemeinschaften mit 3 bis zu 6 Klienten/innen geht das Leistungsspektrum. Für alle, die bei der Tanner Diakonie nachfragen, sollten möglichst individuelle Wohnformen gefunden werden. Das verlange auch das Bundesteilhabegesetz, das seit Ende 2016 rechtskräftig ist und in mehreren Stufen umgesetzt wird.

Die freiwerdenden Räume im Haus Siloah sollen nun dazu genutzt werden, einen barrierefreien Besprechungsraum und einen ebenerdig erreichbaren Kassenbereich zu schaffen. Dies komme beeinträchtigten Bewohnerinnen und Bewohnern oder Angehörigen zugute. Die Umgestaltung des Hauses Siloah wird in den nächsten Wochen realisiert.

„Danke habe ich den Hauseigentümern, Frau und Herrn Rommel, zu sagen, die zum einen unkomplizierte Vertragspartner sind und auf der anderen Seite geduldig die Umbauarbeiten ertragen haben“, so der Geschäftsführer weiter. Der neue Bürobereich diente früher als Verkaufsraum, so dass aus einem großflächigen Bereich eine gut strukturierte Büroeinheit geworden. Von hier aus werden nun alle Besuche der Klientinnen und Klienten des Ambulant Begleiteten Wohnens organisiert. Der Umbau wurde von den eigenen Haustechniker verantwortet, weshalb stellvertretend dem Technischen Leiter der Tanner Diakonie, Herrn Matthias Grosch, Dank gesagt wird.

Die neuen Räume sind zum 1. April 2018 in Betrieb gegangen. „Dem Team um die Bereichsleiterin Frau Elfi Edelmann wünschen wir in den neuen Räumlichkeiten gutes Gelingen zum Wohle der uns anvertrauten Klienten/innen“, endete der Geschäftsführer in seiner Begrüßung. Frau Juliane Grützmacher, Pädagogische Leitung der Tanner Diakonie, ging zusammen mit der Bereichsleiterin, Frau Elfi Edelmann, auf das Bundesteilhabegesetz und die Folgen für die Tanner Diakonie ein. Den Segen für die dort beschäftigten Mitarbeitenden sprach Pfarrer Jonathan Stubinitzky. +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!