Steinmeier: Lage in Ostukraine außer Kontrolle

Frank-Walter Steinmeier (SPD). Bild: Norbert Hettler

Berlin. Nach Ansicht von Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist die Lage in der Ostukraine außer Kontrolle geraten. “Es gibt Gruppierungen, die weder auf Kiew noch auf Russland hören”, sagte er am Montagabend in der ZDF-Sendung “Was nun, Herr Steinmeier?”. “Wir haben hier mit erheblichen Eigendynamiken zu kämpfen.” Dort herrsche ein Blutvergießen, das beendet werden müsse. Steinmeier sprach sich dafür aus, die OSZE stärker in die Pflicht zu nehmen.

Auch ein zweites Genfer Treffen zur Beilegung des Konflikts halte er für notwendig. “Ich kenne niemanden in der EU, der Streitkräfte schicken möchte”, so der Außenminister. Daher sei man auf diplomatische Gespräche angewiesen. Am Montag waren bei Kämpfen in der ostukrainischen Stadt erneut mehrere Menschen ums Leben gekommen, darunter sowohl ukrainische Soldaten als auch pro-russische Separatisten. Zahlreiche Menschen wurden verletzt. +++ fuldainfo

 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!