Stefan Schiffhauer ist neuer Chefarzt der Dalberg Klinik in Fulda

Ein höchst spannendes Projekt

Stefan Schiffhauer ist neuer Chefarzt der Dalberg Klinik in Fulda. Foto: bensing&reith

Die Dalberg Klinik in Fulda mit Schwerpunkt orthopädische Chirurgie hat seit 1. Juli einen neuen Chefarzt, der in Osthessen kein Unbekannter ist: Stefan Schiffhauer, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, stammt aus Nüsttal und hat einige Jahre sowohl im Herz-Jesu-Krankenhaus als auch im Klinikum Fulda gearbeitet. Von 2016 bis zum Juni dieses Jahres war er Chefarzt der renommierten Unfallchirurgie und Orthopädie im Klinikum Bad Salzungen. Hier leitete Schiffhauer eine Abteilung mit 48 Betten. Weitere Stationen in seiner beruflichen Vita waren unter anderem Hünfeld, Alsfeld und Detmold. „Ich bin froh darüber, eine fundierte chirurgische Ausbildung zu besitzen. Diese gibt es in der heutigen Form nicht mehr so“, sagt Schiffhauer, der Vater dreier erwachsener Kinder und passionierter Imker ist.

Nun also die Rückkehr nach Fulda: „Ich liebe diese Stadt und möchte mich noch einmal einbringen und etwas aufbauen“, sagt Schiffhauer, der die Dalberg Klinik als „höchst spannendes Projekt“ bezeichnet. Die Dalberg Klinik wurde im Dezember des vergangenen Jahres vom finnischen Gesundheitsdienstleister Mehiläinen übernommen. Der Ausgangspunkt von Meliva, so der deutsche Name, soll in der Bundesrepublik das hessische Fulda sein. „Wir sind auf einem guten Weg, uns schnell in Deutschland zu etablieren“, sagt Georg Kohl, Geschäftsführer der Dalberg Klinik, der sich besonders darüber freut, auf „ein motiviertes und qualifiziertes Team“ gestoßen zu sein.

In diesem übernimmt Stefan Schiffhauer ab sofort eine Spitzenposition. „Die Dalberg Klinik ist gut ausgestattet. Der stationäre Bereich mit zehn Betten ist bereits sehr ansprechend und frisch renoviert, weitere sechs Betten mit gehobenem Wahlleistungsstandard sind derzeit in Planung Und in Absprache mit der Geschäftsleitung haben wir bereits neue Geräte angeschafft und die OPs fast komplett neu ausgestattet“, sagt Schiffhauer, der sich über die kurzen Wege in der Klinik freut. „Mir ist die direkte Ansprache zu Mitarbeitenden und Patienten deutlich lieber als das Schreiben von Mails“, sagt der neue Chefarzt, der einen kollegialen und kommunikativen Führungsstil pflegt, aber auch gerne eine Vorbildfunktion ausübt und Pünktlichkeit schätzt. Schiffhauers Schwerpunkt ist die Behandlung und Operationen von Hüfte, Knie und Schulter. „Mein Steckenpferd ist die Endoprothetik, das Ersetzen von Teilen des Gelenks oder des gesamten Gelenks“, sagt der neue Chefarzt. Aber auch bei Problemen an Händen oder Füßen ist die Dalberg Klinik die geeignete Adresse.

Weitere Ärzte sollen mit ins Team rücken, es ist auch geplant, eine Physiotherapie in der Dalberg Klinik zu installieren. „Wir haben den großen Vorteil, dass wir dann ambulante Praxis und Klinik unter einem Dach haben“, sagt Geschäftsführer Kohl. Und Chefarzt Schiffhauer fügt an: „Meliva ist ein höchst interessanter Arbeitgeber. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin überzeugt davon, dass wir uns zügig zu einem gut frequentierten Standort entwickeln.“ +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 06.10.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
962,1 ↑2151
Vogelsberg776,0 ↓820
Hersfeld
329,6 ↓396
Main-Kinzig716,7 ↑3035

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook