Stadt Fulda hält an Weihnachtsmarkt fest

klassische große Eröffnungsfeier fällt aus

Während man in vielen anderen Städten die Weihnachtsmärkte absagt, hält die Stadt Fulda bis auf Weiteres an den Planungen für den Weihnachtsmarkt fest. Wie Ministerpräsident Volker Bouffier in der vergangenen Woche ausgeführt hat, ist die Durchführung von Weihnachtsmärkten in Hessen weiterhin grundsätzlich möglich. „Wir warten derzeit die neuen gesetzlichen Regelungen in Hessen ab – insbesondere die Ausführungsbestimmungen zur Corona-Verordnung, die voraussichtlich in den kommenden Tagen vorliegen werden. Auf eine klassische große Eröffnungsfeier zum Weihnachtsmarkt werden wir in diesem Jahr verzichten. Der Markt öffnet am Freitag, 26. November ab 11:00 Uhr für alle Gäste und Besuchende“, heißt es auf Nachfrage von fuldainfo.de. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!