Schwerer Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Pkw

Einen schweren Unfall hat es am Sonntag gegen 12.30 Uhr auf der B27 in Höhe der A7-Ausfahrt Fulda Nord gegeben. Ein 88-jähriger Fahrzeugführer aus Fulda befuhr mit seinem Pkw die Autobahnabfahrt der BAB 7 aus Süden kommend und wollte in den Einmündungsbereich zur B27 in Fahrtrichtung Lehnerz einfahren. Zum Unfallzeitpunkt war die Lichtzeichenanlage im Einmündungsbereich aufgrund eines technischen Defektes ausgefallen. Beim Einfahren auf die B27 übersah der Pkw-Fahrer zwei vorfahrtsberechtigte Harley-Davidson-Motorräder, die mit Sozius aus der Gemeinde Künzell, welche aus Fahrtrichtung Fulda in Richtung Hünfeld fuhren. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Mercedes-Benz und einem der beiden Harley-Davidson-Motorrädern. Der 28-jährige Fahrer aus der Gemeinde Künzell und dessen 26-jährige Mitfahrerin, ebenfalls aus Künzell, kamen bei der Kollision mit dem Pkw mit der Harley-Davidson Sport Glide zu Fall und verletzten sich schwer. Der unfallverursachende Pkw-Fahrer und dessen 87-jährige Beifahrerin wurden durch das Unfallgeschehen leicht verletzt. Der nachfolgende 28-jährige Motorradfahrer aus der Gemeinde Künzell konnte seine Harley-Davidson noch rechtzeitig zum Stillstand bringen. Er und seine 26-jährige Sozia wurden durch das beobachtete Unfallgeschehen leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 14.500 Euro. +++ Mehr Blaulichtmeldungen auf unserer Blaulichtseite - osthessen112

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 06.10.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
962,1 ↑2151
Vogelsberg776,0 ↓820
Hersfeld
329,6 ↓396
Main-Kinzig716,7 ↑3035

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook