Schwerer Unfall auf B260 – Frau stirbt

Am Sonntagnachmittag kam es auf der B260, in Höhe der Abfahrt Schlangenbad-Georgenborn zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Ein 81-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Schwalbach befuhr mit seinem VW die B 260 aus Richtung Martinsthal kommend, in Fahrtrichtung Wambach. Kurz nach der Abfahrt Georgenborn geriet der Bad Schwalbacher nach links in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Peugeot eines 46-jährigen Mannes aus Mainz zusammen. Der VW fing nach dem Zusammenstoß Feuer und wurde durch die eingesetzte Feuerwehr zeitnah gelöscht. Bei dem Unfall wurde der 81-jährige Bad Schwalbacher schwer verletzt, seine 78-jährige Beifahrerin erlitt tödliche Verletzungen. Der Pkw-Fahrer aus Mainz wurde schwerverletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Eine 20-jährige Mitfahrerin und ein 17-jähriger Mitfahrer im Pkw des Mainzers wurden ebenfalls schwerverletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Im Rahmen der Unfallaufnahme kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Da an der Unfallstelle größere Mengen Öl ausgetreten waren, musste eine Spezialfirma zur Reinigung der Straße angefordert werden. Die Unfallstelle war bis kurz nach 21 Uhr vollgesperrt. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Bad Schwalbach, unter der Rufnummer 06124/ 70780 zu melden. +++

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

Bleiben Sie auf dem Laufenden