Schlitz beantragt Schwimmbadsanierung

Förderantrag auf den Weg gebracht

Blick auf Schlitz

Schlitz. Auf dem Hessentag in Korbach hat der für den Sport zuständige Staatsminister Beuth ein neues, hessisches Programm zur Schwimmbadsanierung verkündet. Das Landesprogramm zielt darauf ab, dass moderne und zukunftsfähige Schwimmbäder in Hessen entstehen. Ein Förderantrag auf nur 3 Seiten, so der Minister, ermögliche ein einfaches Antragsverfahren. Gefördert werden 30 % der zuwendungsfähigen Kosten, maximal 1 Million Euro.

Nur eine Woche später hat jetzt die Stadt Schlitz ihren Förderantrag auf den Weg gebracht. Technischer Fachbereichsleiter Klaus Lüders, die kaufmännische Leiterin der Werke Anja Rippl und Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer haben gemeinsam den 3-Seiten-Antrag bearbeitet. Zunächst soll die Schwimmbadtechnik zur Verbesserung der Durchströmung erneuert und ein neuer Schwallwasserbehälter gebaut werden. Das Schwimmerbecken bleibt als 50-Meter-Becken erhalten und wird mit Edelstahl ausgekleidet. Dieser erste Bauabschnitt kostet rund 3,5 Millionen Euro.
Die Stadt hofft auf mindestens 1 Million Euro Zuschuss.

Mit dem ersten Antrag wurde dem Ministerium mitgeteilt, dass noch ein zweiter und dritter Bauabschnitt folgen muss, nämlich die Sanierung des Sprungbeckens, des Nichtschwimmerbeckens und des Gebäudes mit Außenanlagen. Das macht in der Summe noch einmal rund 3 Millionen Euro aus, so Klaus Lüders, der die Gesamtmaßnahme damit auf 6,5 Millionen Euro beziffert. Wir hoffen auf eine Förderzusage, erklärt Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer, weil das Freibad für Schlitz eine absolut wichtige Einrichtung ist. +++

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Whisky Festival Osthessen / Blending Seminar
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!
Eintritt frei!
hier werden alle
fragen ausführlich
beantwortet
bildungsmesse, fulda
16. + 17. Juni 2019 im Kongresszentrum Fulda
Die eigene Zukunft gestalten - hier fängt es an!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!