Ryanair verkündet Einigung mit Verdi

Unterdessen sprach Verdi von einer "Vorvereinbarung"

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat bei den Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft Verdi für das deutsche Kabinenpersonal eine Einigung erzielt. Das teilte die Airline am Donnerstag mit. Demnach wurden ein Tarifvertrag unter Anwendung von deutschem Arbeitsrecht sowie ein Sozialplan unterzeichnet. Unterdessen sprach Verdi von einer “Vorvereinbarung”. Die Vereinbarung und der Sozialplan werden demnach gegenwärtig mit den Verdi-Mitgliedern bei Ryanair diskutiert. Eine Entscheidung werde erst nach Befragung der Mitglieder am 13. November 2018 erfolgen. Problematisch sehe man nach wie vor, dass Ryanair keine Betriebsräte zulasse, so Verdi. Die Vereinbarung bietet nach Angaben von Ryanair unter anderem Lohnerhöhungen für alle Kabinenbesatzungen von Ryanair in Deutschland in den kommenden zwei Jahren. “We are pleased to sign this CLA agreement with Verdi, which will lead to pay improvements and other benefits for our German based cabin crew, sub ject to them voting in favour of this agreement over the coming week”, sagte Ryanair-Personalchef Eddie Wilson. +++

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!