Publikumspreisträger 2018, Kaito Muramatsu, gibt Klavierabend

Weitere Konzerte der Finalisten im Februar 2019

Kaito Muramatsu beim festlichen Abschlusskonzert der Konzertreihe „Schlosskonzerte Osthessen“ auf Schloss Fasanerie im August 2018

Vergangenen August konzertierten anlässlich den „Schlosskonzerten Osthessen“, einer alljährlichen Konzertreihe zur Förderung junger Pianistinnen und Pianisten im Rahmen der „12. Pianale International Academy & Competition“ 38 Teilnehmer aus insgesamt 21 Ländern von 4 Kontinenten im Alter zwischen 13 und 30 Jahren in den Schlössern der Region. Beim festlichen Abschlusskonzert am 28. August im Großen Saal in den Gemäuern von Schloss Fasanerie spielten die 4 besten – die 26-jährige Estin Aleksandra Mazurkevich, die 19-jährige Helen Meng aus Großbritanien, die 30-jährige Südkoreanerin Cecilia Jihye Sin sowie der 21-jährige Kaito Muramatsu aus Japan – um den Publikumspreis 2018, einem Klavierabend am 6. November in der Aula der Alten Universität Fulda.

Der Publikumspreisträger 2018 steht fest: Kaito Muramatsu (links) mit Pianale-Gründerin Uta WeyandSieger wurde am Ende Kaito Muramatsu mit seiner Interpretation von Franz Lists Totentanz. Der Stipendiat des „Rotary Club Fulda“, einem Netzwerk bestehend aus engagierten Persönlichkeiten um die Bemühung zur Förderung kultureller und sozialer Projekte, punktete beim Publikum mit seiner hingebungsvollen Darbietung und setzte sich gegen seine Mitstreiter aus Estland, China und Südkorea durch. Am Dienstag, den 6. November 2018, um 19:30 Uhr konzertiert der Sieger des Publikumspreises 2018, Kaito Muramatsu, in der Aula der Alten Universität Fulda, um sich bei den Rezipienten mit einem Preisträger-Klavierabend zu bedanken.

Ausnahmetalent aus Tokyo

Kaito Muramatsu studiert nicht nur Klavier, sondern auch Informatik an der berühmten „University of Tokyo“. Sein Klavierspiel wurde von Yamaha gefördert. Sein einzigartiges Talent befähigt ihn, zur musikalischen Interpretation von Werken von komplizierter Struktur. So wird er am 6. November 2018 in der Aula der Alten Universität Fulda unter anderem die mitreißende und selten aufgeführte Sonate des australischen Komponisten Carl Vine spielen. Mit dieser überzeugte er auch während der Pianale die Jury. „Diese Sonate ist ein äußerst schwieriges und spannendes Stück. Nicht viele Pianisten kommen damit zurecht. Kaito beherrscht es brillant und verdient dafür großen Respekt“, erläutert die Gründerin der Pianale International Piano Academy & Competition und Initiatorin der Konzertreihe Schlosskonzerte Osthessen sowie selbst anerkannte Pianistin, Uta Weyand.

Der Erfolg bei der Pianale ist ein wichtiger Meilenstein auf Kaito Muramatsus musikalischen Lebensweg. „Es erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit, nun vom Publikum gewählt, wieder in Fulda auftreten zu dürfen“, bekundet der 21-Jährige. Es bestätigt ihm, dass er weiter Klavier spielen muss. „Dieses Mal möchte ich auch meiner Mutter Fulda zeigen“, betont er. Die Region Osthessen habe ihn während der vielen Konzerte der Pianale in den einzigartigen Räumlichkeiten verschiedener Schlösser sehr beeindruckt.

Nur noch wenige Karten erhältlich – Konzertkarten sind für 20,00 Euro/Person (ermäßigt 10,00 Euro/Person), für 5,00 Euro/Schüler bis 18 Jahre sowie für 35,00 Euro für Familien in den Geschäftsstellen der hiesigen Tageszeitung sowie an der Abendkasse erhältlich. Konzertvorschau der Finalisten in der Region Osthessen: 06. November 2018, 19:30 Uhr Klavierabend des Publikumspreisträgers in der Aula der Alten Universität Fulda – 08. Februar 2019, 20:00 Uhr Eichenzeller Schlösschen, Kultursaal – Februar 2019, 11:15 Uhr Matinee, Schloss Hallenburg, Schlitz

Stipendiat des Rotary Club Fulda

Stolz ist Kaito Muramatsu auch darauf, ein Teilstipendium des Rotary Club Fulda errungen zu haben. Eine entsprechende Urkunde erhielt er bereits beim Abschlusskonzert der diesjährigen Pianale. „Die Mitglieder unseres Serviceclubs fördern immer wieder auch die Künste und verfolgen die Pianale und die Schlosskonzerte Osthessen mit Interesse“, sagt der amtierende Präsident des Rotary Club Fulda, Prof. Dr. Tilman Kälble. „Bei diesem jungen, japanischen Ausnahmetalent, ist unser Förderbeitrag gut angelegt; Wir wünschen Kaito Muramatsu eine große Karriere.“

Mitreißendes Programm

Am 6. November 2018, um 19:30 Uhr, wird Kaito Muramatsu sein großes Talent erneut unter Beweis stellen. Seinen Klavierabend in der Aula der Alten Universität Fulda wird der Sieger des Publikumspreises 2018 mit einem abwechslungsreichen Programm mit Werken von Liszt, Chopin, Ravel und Vine gestalten. „Wir sind auf Kaito Muramatsus Auftritt voller Vorfreude“, bekundet Uta Weyand. Der Klavierabend des Preisträgers des Publikumspreises 2018 am Dienstag, den 6. November 2018, setzt damit für dieses Jahr den Schlussakkord der 12. Ausgabe der Schlosskonzerte Osthessen, die von einer erfolgreichen Klaviermusik-Saison 2018 zeugen. Weitere Konzerte mit Preisträgern der diesjährigen Pianale folgen im Februar 2019. +++ ja

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!