Polizei bittet um Hinweise im Fall Lübcke

Bundespräsident Steinmeier hat Äußerungen im Netz heftig kritisiert

Polizei

Nach dem Tötungsdelikt des Präsidenten des Regierungspräsidiums Kassel, Herrn Dr. Walter Lübcke, ermittelt die Staatsanwaltschaft Kassel gegen Unbekannt. Das Hessische Landeskriminalamt leitet die Ermittlungen. Wie in der Pressekonferenz am Montag durch die Staatsanwaltschaft Kassel mitgeteilt wurde, ist Herr Lübcke an den Folgen einer Schussverletzung in den Kopf gestorben. Die ermittelnde Sonderkommission “Liemecke” bittet nun um Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können. Hierzu wurde unter Tel.: 0561 – 910 4444 ein Hinweistelefon für Zeugenhinweise eingerichtet. Hinweise in Bild- oder Videoformat können unter wolfhagen@polizei-hinweise.de übermittelt werden.

Weiter stellen die Ermittler folgende Fragen:

Wer kann Hinweise zur Tat geben?
Wer hat Videos und Fotos von der Kirmes am Samstag zwischen 22 Uhr und 1:00 Uhr?
Wer hat am Samstagabend oder nach Mitternacht in Wolfhagen-Istha Beobachtungen gemacht?
Wer hat zu dieser Zeit in Wolfhagen-Istha Knall- oder Schussgeräusche gehört?

Aufgrund einer Vielzahl von Spekulationen zum Hintergrund der Tat, die im Internet, insbesondere in sozialen Medien, kursieren, bitten wir darum, eine rein sachliche Diskussion zu führen. Weitere Hintergründe zur Tat sind aufgrund der laufenden Ermittlungen derzeit nicht möglich. Auch wir von fuldainfo.de beteiligen uns in keinster Weise an wilde Spekulationen. Bundespräsident Steinmeier hat die Äußerungen im Netz heftig kritisiert. Wie sich manche in sozialen Netzwerken geradezu hermachten über dessen Tod, sei “zynisch, geschmacklos,abscheulich, in jeder Hinsicht widerwärtig”, sagte Steinmeier am Mittwoch. +++

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!