Podium für Hünfelder Motorsportler am Nürburgring

Zur Saisonhalbzeit stand bei der ADAC TCR Germany ein Rennen an einem der bedeutendsten Orte weltweit an. Der spannende Motorsport lockte am letzten Wochenende 23.500 Fans an den Nürburgring in der Eifel. „Nach der sechswöchigen Sommerpause wieder ins Auto zu steigen und dann noch an einer meiner liebsten Strecke, darauf habe ich mich ganz besonders gefreut.“
Auch die insgesamt vier Trainingsläufe am Donnerstag und Freitag konnten für den Hünfelder fast nicht besser laufen und setzten die perfekten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Wochenende. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte er sich jedes Mal ganz weit oben einreihen.

„Das Qualifying am heutigen Samstag ist für mich im Grunde ein weiterer Test. Wegen eines Motorschadens am Salzburgring musste er in der Sommerpause getauscht werden. Das bedeutet das ich heute mit meinem Hyundai von ganz hinten starten werde. Aber bekanntlich lässt es sich hier am Ring gut überholen“ witzelte Kircher.
Mit einem Raketenstart preschte er auf Platz sieben vor. Doch nach einem Rempler eines Konkurrenten musste er zu einem Stopp an die Box. Am Ende wurde er als zwölfter abgewunken.

Am frühen Sonntagmorgen sicherte sich Kircher im Qualifying mit der drittschnellsten Zeit einen Startplatz in der zweiten Reihe. Das hat bei dem 22-jährigen den Kampfgeist geweckt. „Der gestrige Tag war sehr ärgerlich für mich. Doch ich weiß, dass ich hier sehr gute Chancen habe. Das Rennen wird sehr spannend.“
Im Rennen konnte er seine Position tapfer verteidigen. Als Gesamt-Dritter sammelte auch er wichtige Punkte für die Meisterschaft. Auch in der Juniorwertung konnte er jubeln, denn dort fuhr er souverän den Sieg ein!

In der Meisterschaft liegt Kircher weiterhin auf dem fünften Rang. Weiter geht es bereits in 2 Wochen auf dem Lausitzring. Die 14 Läufe, die alle in Deutschland und Österreich stattfinden, sind live bei RTL Nitro und als Livestream im Internet zu sehen. Weiter kann man auf Kirchers Social-Media-Kanälen Einblicke in den Motorsport gewinnen. +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 28.09.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
718,3 ↑1606
Vogelsberg508,2 ↑537
Hersfeld
255,5 ↓307
Main-Kinzig515,7 ↑2184

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook