Paragliding-Worldcup-Finale 2019 auf der Wasserkuppe

Vom 3. bis 5. Oktober 2019 kämpfen die weltbesten Paraglider auf der Wasserkuppe um den Sieg beim diesjährigen Worldcup-Finale. Rund 90 Pilotinnen und Piloten aus 24 Nationen treten in der Disziplin Präzisionsfliegen (engl. Accuracy) an. Die Flugsportler versuchen dabei, in mehreren Durchgängen mit so wenigen Zentimetern Abstand wie möglich auf einer elektronischen Zielscheibe zu landen.

Ähnlich wie beim Schanzenspringen kann das Publikum auch beim Gleitschirm-Punktlanden direkt am Landepunkt mitfiebern, die Athleten anfeuern und die Ergebnisse live mitverfolgen. Höhepunkt des Wettbewerbes wird das Finale am 5. Oktober um 16 Uhr mit anschließender Siegerehrung auf der Wasserkuppe sein.

Dieser Paragliding-Worldcup wird jährlich in verschiedenen Fluggebieten weltweit ausgetragen. Nach dem Finale 2011, dem Prefinale 2012 und einem Wettbewerb 2015 ist die Wasserkuppe dieses Jahr erneut Austragungsort des Worldcup-Finales. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!