Online-Demo “Alsfeld zeigt Haltung” findet guten Zuspruch

Erst am vergangenen Montag gestartet, kann die unter der URL www.alsfeld-zeigt-haltung.de abrufbare Online-Demonstration großen Zuspruch verzeichnen. Gut 300 Menschen stehen bereits mit Ihrem Namen hinter der Botschaft “Alsfeld zeigt Haltung – mit Wissenschaft & Solidarität” und dem auf der Homepage veröffentlichten Aufruf zu Solidarität, Rücksichtnahme und Verantwortung im Kampf gegen Covid-19. Hinzu kommen die rund 50 Unterstützer, die das Aktionsbündnis mit ins Leben gerufen haben.

Auch in den nächsten Wochen will das Aktionsbündnis mit einer bewusst klein angelegten Mahnwache während der Spaziergänge, Montags von 17:45 Uhr an vor dem Alsfelder Rathaus präsent sein. Dabei, so wird aus dem Aktionsbündnis heraus betont, geht es nicht darum, gegen die Montagsspaziergänge zu protestieren und somit den Alsfelder Marktplatz in zwei gegensätzliche Lager zu spalten. Vielmehr soll die Aufmerksamkeit auf all diejenigen gelenkt werden, die sich solidarisch und vernünftig verhalten und sich und andere durch Einhaltung von gültigen Regeln vor den Folgen einer Covid-19-Erkrankungen schützen.

Dabei zeigt sich das Aktionsbündnis auch dialogbereit mit den Spaziergängern, da man bewusst nicht auf Spaltung setzen möchte. Allerdings setze dass auch voraus, zu wissen, mit wem in den Dialog zu treten sei. Bisher, so die Pressemeldung des Aktionsbündnisses, agieren die Spaziergänger anonym und umgehen so die Bestimmungen des Versammlungsgesetzes. +++ pm

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 2,91 pro 100.000 Einwohner (17.05.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 4,08 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 18.05.2022, 06:27 Uhr
Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda 525,1 ↓1171
Vogelsberg542,1 ↓572
Hersfeld 497,9 ↓599
Main-Kinzig473,6 ↑1997

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.