NRW: 16-Jähriger stirbt bei Unfall mit Gabelstapler

Rettungswagen

Bocholt. Bei einem Unfall mit einem Gabelstapler im nordrhein-westfälischen Bocholt ist in der Nacht zum Samstag ein 16-Jähriger ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, waren mehrere Jugendliche unerlaubt auf einem Betriebsgelände mit dem Gabelstapler gefahren. Neben dem Sohn eines Firmeninhabers aus Bocholt seien noch fünf weitere Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren an der Aktion beteiligt gewesen. Zu dem Unglück kam es, als der 16-Jährige während der Fahrt einem Holzbrett ausweichen wollte. Da er bereits die Gabel ausgefahren hatte, kippte der Gabelstapler bei der Lenkbewegung um und klemmte ihn unter sich ein, so die Beamten. Dabei sei er tödlich verletzt worden. +++ fuldainfo

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!