Noch knapp vier Wochen bis zur RhönENERGIE CHALLENGE

Fulda. Die Vorbereitungen auf den diesjährigen Firmenlauf am 24. Mai um 15.00 Uhr gehen in die heiße Phase, nur noch knapp vier Wochen bis zum Startschuss. „Wir haben bis zum 30. April noch ganz entscheidende Tage der Anmeldung vor uns.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag endet die erste Phase zum günstigen Tarif von 9 Euro pro Starter. Erfahrungsgemäß gehen in den letzten Tagen vor dieser Deadline nahezu 60% aller Anmeldungen ein. Die Unternehmen lassen ihren Mitarbeitern so lange wie möglich Zeit um sich intern anzumelden und erst dann werden die Meldungen an uns weitergeben“, zeigt sich Veranstalter Jürgen Stumpf optimistisch. Bisher liegt man auf einem vergleichbaren Level wie im Vorjahr und es kann wieder mit 6000 – 7000 Aktiven gerechnet werden. Weitere Anmeldungen sind selbstverständlich bis zum 12. Mai möglich, dann allerdings zum Preis von 11 Euro.

Natürlich gibt es schon jetzt ganz rege Institutionen, die zahlreiche Anmeldungen eingegeben haben. Nicht überraschend ist dabei das großartige Engagement zahlreicher Schulen. Aber auch die Unternehmen aus Fulda sind wieder sehr aktiv. Bisher sind bereits über 200 Teams gemeldet, etwas mehr als zum Vergleichszeitpunkt im letzten Jahr. „Das ist aber nur ein sehr ungenauer Zwischenstand, denn jeden Tag gehen bei uns momentan etwa 300 – 500 Anmeldungen ein und es werden von Tag zu Tag mehr, da die erste Anmeldephase für 9 Euro am 30. April endet“, so Andreas Nann, gemeinsam mit Jürgen Stumpf Veranstalter der RhönENERGIE CHALLENGE.

Die Firmen tegut und EDAG sind derzeit mit jeweils über 100 Startern besonders aktiv. Sehr erfreulich ist aber auch das Engagement des Landkreises Fulda. Auch hier liegen bereits über 100 Anmeldungen vor. Das Interesse an einem Start bei der RhönENERGIE CHALLENGE zieht sich durch alle Unternehmens-, Schul- und Vereinsformen, was genau die Zielsetzung der Veranstalter des Events ist. Bei zahlreichen Teams hat sich bisher nur der Teamkapitän angemeldet und wird dann in den nächsten Tagen seine Mannschaft namentlich benennen. Es ist also sowohl für die Unternehmen, den Veranstalter aber auch für die Organisatoren eine spannende Zeit. Schon jetzt ist wiederum klar: Auch im Jahr 2014 wird die RhönENERGIE CHALLENGE die Massen bewegen. Zur Vorbereitung auf die RhönENERGIE CHALLENGE stehen noch 3 Expertenveranstaltungen auf dem Programm: 1. 5. Mai um 18.30 Uhr – “Laufen durch die Mitte – Krafttraining 2.0: Funktionelles Training” – 2. 16. Mai um 18.00 Uhr – Informationsabend für Hobby- und Freizeitsportler – 3. 05. Mai 2014 – 26. Mai 2014 – „22 Tage Ballance“.  Wie der Veranstalter mitteilte, gibt es nähere Informationen zur Anmeldung und zu den Expertenveranstaltungen auf: rhoenenergie-challenge.de. +++ fuldainfo

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 28.09.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
718,3 ↑1606
Vogelsberg508,2 ↑537
Hersfeld
255,5 ↓307
Main-Kinzig515,7 ↑2184

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook