Neujahrsansprache – Bouffier: „Nicht Angst, Zuversicht macht uns stark“

Wiesbaden. Ministerpräsident Volker Bouffier hat in seiner Neujahrsansprache positiv auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. „Wir können mit Freude feststellen, dass 2014 für Hessen ein gutes Jahr gewesen ist. Noch nie waren so viele Menschen in Arbeit, die Arbeitslosigkeit war so niedrig wie seit 25 Jahren nicht mehr und noch nie wurde so viel für Bildung und Forschung ausgegeben wie heute“, sagte der Regierungschef. Damit seien die Voraussetzungen für eine gute Zukunft geschaffen.

„Hessen gehört zu den stärksten Ländern – nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa“, erläuterte Bouffier. Dies könne für das neue Jahr zuversichtlich stimmen. Schwerpunkte der hessischen Politik blieben daher „die Sicherung der Arbeitsplätze, eine gute Ausbildung für alle Kinder sowie die Sicherheit für unsere Bürgerinnen und Bürger“. Aber ein liebens- und lebenswertes Land müsse auch eine Gemeinschaft sein, die niemanden ausschließe und den Menschen Gemeinsamkeit anbiete. „Vom Nebeneinander zum Miteinander – dieses Motto erfüllen in unserem Land viele Menschen, die mehr tun als sie müssen. Es sind unsere Mitbürger, die sich millionenfach für die Gemeinschaft, in Vereinen, Initiativen oder einfach als Nachbar ehrenamtlich engagieren“, so Volker Bouffier. Sie seien der Kitt unserer Gesellschaft.

Weltweit sind so viele Menschen auf der Flucht, wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr

„Wir leben in Freiheit und Frieden und nie gekanntem Wohlstand. Gleichzeitig sind so viele Menschen weltweit auf der Flucht, wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Viele Flüchtlinge kommen auch zu uns. Das ist eine große Herausforderung für die Flüchtlinge, aber auch für uns“, sagte der Regierungschef. Hessen als starkes und wohlhabendes Land könne viel tun. Daher bat der Ministerpräsident darum, die Flüchtlinge freundlich aufzunehmen. Ebenso dankte er denjenigen, die sich bereits jetzt für die Menschen, die auf der Flucht sind, engagieren. „Nicht Angst, Zuversicht macht uns stark. Lassen Sie uns in diesem Sinne gemeinsam an der Zukunft unseres Landes bauen. Ich lade Sie alle dazu ein: Hesse ist, wer Hesse sein will in einem starken und weltoffenen Land“, sagte Volker Bouffier.

Abschließend wünschte der Ministerpräsident den Bürgerinnen und Bürgern ein gutes, ein gesundes und gesegnetes neues Jahr und dankte allen, die in der Silvesternacht im Einsatz sind: „Der Feuerwehr, den Rettungsdiensten, den Polizeibeamten sowie den Pflege- und Krankendiensten spreche ich meinen besonderen Dank aus.“ Zudem dankte er den Soldatinnen und Soldaten, die „oft fern der Heimat und ihrer Familien für unsere Freiheit ihren Dienst tun“. +++ fuldainfo

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 3,7 pro 100.000 Einwohner (20.05.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 3,59 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 22.05.2022, 06:27 Uhr
Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda 399,1 ↓890
Vogelsberg480,5 →507
Hersfeld 301,7 →363
Main-Kinzig319,9 ↓1349

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.