Neuer Vorstand im Schützenverein Margretenhaun

Am 03. Oktober gibt es einen Tag der Offenen Tür

Vorstand Schuetzenverein Margretenhaun 2019: vorne sitzend von links: Sonja Bartz, Carsten Schwerdt, Irmhild Bainsky. - hinten stehend von links: Uwe Roß, Bernd Jahn, Josef Röschnthaler, Roland Rech, Andreas Sippel und Dieter Münzenberg.

Alle 3 Jahre finden im Schützenverein in Margretenhaun Vorstandswahlen statt und dieses Jahr war es wieder soweit. Da bereits vor der Wahl feststand, dass Bernd Laibach nach 3 Jahren als 1. Vorsitzender nicht mehr zur Wahl antreten würde, musste sich der Verein um eine neue Führung bemühen.

Zum 1. Vorsitzenden wurde dann Carsten Schwerdt aus Fulda gewählt. Herr Schwerdt ist ein langjähriges Mitglied im Verein und hat bereits Vorstandserfahrung als Schatzmeister gesammelt. Als zweite Vorsitzende wurde Irmhild Bainsky gewählt. Sie verfügt über viel Erfahrung und hat die Geschicke des Schützenvereins Margretenhaun bereits mehrfach über insgesamt 17 Jahre als 1. Vorsitzende geleitet. Als Schützenmeister und Jugendwart wurde Roland Rech wiedergewählt. Neue Gesichter im Vorstand gab es aber auch, so wurde Sonja Bartz zur Schatzmeisterin, Uwe Roß zum Jugendvertreter, Andreas Sippel zum Schriftführer und Bernd Jahn zum ersten Beisitzer gewählt. Dieter Münzenberg wurde als 2. Beisitzer im Amt bestätigt. Als neuer Kassenprüfer konnte Willi Baston für die ausscheidende Heike Rech gewonnen werden.

Der Schützenverein bedankt sich bei den aus dem Vorstand ausscheidenden Mitgliedern Bernd Laibach (1.Vorsitzender), Peter Moutoux (2.Vorsitzender), Monika Laibach (Schatzmeisterin), Niclas Fuhrich (Schriftführer) und Melanie Bartz (Jungendvertretung). Der scheidende Vorstand war immer für alle Mitglieder da, hat viel private Zeit (und Nerven) und auch privates Geld (in Form von Sach- und Geldspenden) in den Verein investiert. Dafür sagt der Verein nochmal herzlich Danke! Der neue Vorstand um Carsten Schwerdt sieht vor allem zwei zusammenhängende Themenschwerpunkte auf den Verein zukommen, welche in den nächsten Jahren gemeistert werden müssen. Das ist die Kostendeckung im Verein und die Außenwirkung bzw. Attraktivität
des Vereins.

Der größer werdende Kostendruck ist u.a. dadurch bedingt, dass durch immer enger werdende rechtliche Rahmenbedingungen (Auflagen) im Schießsport die Betriebskosten erheblich ansteigen. Diese bringen viele Vereine bereits jetzt an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit oder sogar darüber hinaus. Das hat zur Folge, dass Schützenvereine aufgrund der Kosten bereits z.B. Schießstände schließen mussten, oder ihren Schießbetrieb mit anderen Vereinen zusammenlegt haben. Hinzu kommt, dass es aufgrund der Vielzahl von Vereinen und den damit möglichen Freizeitgestaltungen immer schwieriger wird, neue Mitglieder und Nachwuchs für den Schützenverein zu begeistern und damit dauerhaft zu binden. Dies bedeutet für Schützenvereine, die weiterhin erfolgreich sein wollen, dass sie sich auf neue Rahmenbedingungen einstellen müssen. Hierfür benötigen sie weitere Einnahmequellen (u.a. auch Spenden). Des Weiteren ist es notwendig, sich für neue Inhalte zu öffnen und breiter aufzustellen.

Der scheidende Vorstand um Bernd Laibach hat dies bereits in den letzten Jahren auf den Weg gebracht. So bietet der Verein bereits seit 2 Jahren eine Sachkundeunterweisung nach § 7 Waffengesetz als Dienstleistung an, welche Pflicht beim Waffenerwerb ist. Der nächste Termin für die Schulung ist der 18.-19. Mai 2019 in Margretenhaun. Für die Attraktivität wurde eine neue Sparte Bogenschießen (Feldbogen) auf den Weg gebracht. Diese Sparte soll dieses Jahr forciert werden. Hierzu bietet der Schützenverein einen Bogen-schnuppertag am 26.05.2019 in Margretenhaun an. Interessierte können sich per Mail an: vorstand@margretenhaun-schuetzenverein.de melden. Als Verantwortlichen konnten wir hier Uwe Roß gewinnen. Uwe Roß ist dem Bogensport bereits seit über 30 Jahren verbunden und sein ältester Sohn war 4-facher irischer Jugendmeister. Weiter veranstaltet der Schützenverein am 10. und 11. August sein jährliches Schützenfest im Steinbruch am Margretenberg. Am 03. Oktober gibt es einen Tag der Offenen Tür. +++ pm/as

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!