Neue Attraktion auf dem Hilderser Hausberg

Panoramatafeln auf dem Buchschirm

Welcher Ort ist das? Wie hoch ist der Berg da drüben und wie weit liegt eigentlich Frankfurt von hier entfernt? All das kann ab sofort auf dem Buchschirm auf 745 m Höhe herausgefunden werden. Die neu installierten Panoramatafeln wurden auf Initiative des Hilderser Ortsbeirates angeschafft. Ursprünglich war ein Fernrohr vorgesehen, was jedoch aus pandemischen Gründen vorerst zurückgestellt wurde. Das ist ein wunderbarer Freizeit-Tipp. Auf dem Buchschirm gibt es nun drei Panoramatafeln, die genau erklären, worauf der Blick fällt.“, berichtet Katharina Lubosz von der Tourist-Information Hilders. „Viele kennen den Aussichtsturm „Krone“ auf dem Buchschirm gar nicht. Dabei hat man von dort eine traumhafte Rundumsicht über Thüringen und das Ulstertal. Man kann zum Beispiel Noahs Segel, den Heidelstein, die Wasserkuppe und auch die Milseburg gut erkennen, erzählt die Touristikerin weiter. Der Buchschirm ist über den 12 km langen Premiumwanderweg „Der Hilderser“ erreichbar. Dieser startet am Tretbecken am Ende der „Sandgasse“ in Hilders, wo sich auch einige Parkplätze befinden. Alternativ kann die Wanderung auch am Wanderparkplatz Köpfchen oder am Gemeindezentrum gestartet werden. +++ pm

Hinweis: Dies ist eine kostenfreie Veröffentlichung einer Pressemitteilung.

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 4,02 pro 100.000 Einwohner (16.08.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 5,4 pro 100.000.

Letzte Aktualisierung: 17.08.2022, 06:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
450,6 ↑1005
Vogelsberg552,6 ↑583
Hersfeld
342,5 ↓412
Main-Kinzig414,8 ↓1749

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook