music on top 2018 – Ein Jubiläumshaldenkonzert wurde zum Meilenstein

Bon Jovi-Tributeband „BOUNCE“ sorgte bei der 10. Konzertausgabe für super Stimmung

Mit einem dreifach begeisterten „Glück auf!“ – voller Vorfreude auf das diesjährige Haldenkonzert „music on top“ auf der Halde des „Monte Kali“ in Ellers bei Neuhof im Landkreis Fulda begrüßte Roland Keidel, seit 1. Januar 2018 neuer Werksleiter des K+S Werkes Neuhof-Ellers, als Veranstalter die 3.500 Gäste anlässlich des 10. Haldenkonzertes in der Geschichte von music on top.

Dabei hatte der neue Werksleiter ganz besonderen Grund zur Freude. Konnte doch letztes Jahr die allseits beliebte Konzertreihe nicht auf der Halde des Monte Kali stattfinden, sondern musste wegen kühl nasser Witterung in die Turnhalle der Johannes-Kepler-Schule verlegt werden. Dem war gestern nicht so. Zeigte sich der Rekordsommer 2018 noch vor wenigen Tagen von seiner heißesten Seite, sorgte ein kurzweiliger Umschwung von 36 auf angenehme 28 Grad bei einer angenehmen kühlen Brise auf dem Gipfel des Monte Kali in den gestrigen Abendstunden für angenehme Konzerttemperaturen – genau richtig für ein Open Air Konzert, wie music on top. Als Band konnte in diesem Jahr die Bon Jovi Tributeband „BOUNCE“ begrüßt werden.

Werksleiter Roland Keidel freute sich gestern Abend nicht nur über die guten wetterlichen Bedingungen, sondern auch über den Ausverkauf sowie darüber, den über 3.000 Menschen rundherum des Gipfelkreuzes, das Menschen – ob hierzulande heimisch oder nicht – in der Dämmerung schon von Weitem grüßt, eine tolle Location geboten zu haben. „Natürlich wollen wir nicht nur uns, von K+S und Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, eine Freude bringen, sondern auch der Band, von der man sagt, dass sie fast noch besser sei, als das Original, die mit uns schon seit Jahren in Kontakt stehen. In diesem Sinne freut es mich ganz besonders, dass wir ‚Bounce‘, die Bon Jovi Tributeband bei uns willkommen heißen dürfen.“, stimmte Keidel die Besucher auf die fünfköpfige Band ein, worauf Jubelschreibe sowie lautes Gekreische folgte. Ein besonders herzlicher Willkommensgruß galt den Ehrengästen – allen voran Bürgermeister Heiko Stolz, dem Bürgermeister der Kaligemeinde. Keidel sprach Stolz seinen Glückwunsch für das erfolgreich absolvierte Zollwegfestival aus, das kürzlich ebenfalls auf der Halde des Kaliberges stattgefunden hatte. Bei dem Zollwegfestival waren gegen eine kleine Zollabgabe Salzgläser verteilt worden – ein paar davon waren noch übrig geblieben. Gegen eine kleine Spende von 1 Euro, dass der Kommune Neuhof zugute kam, konnten Besucher gestern ein solches erwerben und als Souvenir der Jubiläumsausgabe von music on top mit nach Hause nehmen.

Werksleiter Roland Keidel bedankte sich bei allen Abteilungen des K+S Werkes wie beispielsweise die Bau- und Elektroabteilung oder die Werkfeuerwehr wie dem Organisationsteam – beginnend von denjenigen, die im Vorfeld die Technik bereitgestellt hatten, bis hin zur Parkplatzzuweisung, die sich im Vorfeld für ein gutes Gelingen des 10. Haldenkonzertes mit viel Fleiß und Engagement eingebracht haben. In der Zahl waren dies mehr als über 100 Personen gewesen. Stellvertretend für das über 100-köpfige Orga-Team überreichte er Petra Spahn als Dankeschön einen Blumenstrauß.

Bon Jovi-Tributeband begeistert music on top-Besucher

„BOUNCE ist eine der authentischsten Bon Jovi-Tributebands Europas. In den mehr als 15 Jahren ihres Bestehens, hat die Band in fast jedem angesagten Club, jeder Konzerthalle, bei einschlägigen Festivals sowie auf Open Air-Shows ‚abgeräumt‘: die Herzen des Publikums, zufriedene Gesichter und ekstatische Fangesänge.“, heißt es über die Band auf der Internetpräsenz des K+S Kaliwerkes Neuhof-Ellers unter Aktuelles. So war auch gestern, bei der 10. Ausgabe des Haldenkonzertes music on top durchweg eine super Stimmung. Jeder Song wurde textsicher und gefühlvoll mitgesungen, das Publikum mitgerissen, die Band getragen… Lobende Worte erhielt auch gestern von vielen Seiten des Publikums das Orga-Team sowie der Bergmannsverein Neuhof für die gute Organisation und Durchführung des Konzertabends. Für Einige war es gestern die erste Erfahrung, den Monte Kali zu besteigen, eine Erfahrung, die ihnen sicher nicht nur wegen des grandiosen Ausblicks über Neuhof und die umliegenden Kommunen sowie des Gieseler Forstes in unvergesslicher Erinnerung bleiben wird… Logistisch betreut wurden die Haldenkonzertbesucher am gestrigen Freitagabend bei den Getränken von dem Landgasthof Imhof sowie von dem Bergmannsverein „Glückauf“ Neuhof 1907, die die Besucherinnen und Besucher mit Leckereien vom Grill verwöhnten. Abschließend lud der Bergmannsverein Neuhof am Fuße des Monte Kali noch auf einen kleinen Schlummertrunk ein, der von einigen Gipfelstürmern angenommen wurde.

Über das Format: Seit 2009 – und somit in diesem Jahr zum zehnten Mal – veranstaltet das Kaliwerk Neuhof-Ellers „music on top“. Was mit einigen Hundert Besuchern startete, erreichte 2015 seinen Höhepunkt, als über 3.500 Menschen die Halde des Werkes bestiegen. Organisiert wird das Haldenkonzert von einem Team des K+S Kaliwerks mit Unterstützung des Bergmannsvereins „Glückauf“ Neuhof 1907. +++ jessica auth

Print Friendly, PDF & Email
Whiskytasting mit Fine Dining.
Dienstag, 2. Oktober 19:00 - 0:00

Rhönblick - Landhotel, Restaurant & Countrypub
Hauptstrasse 24, 36100 Petersberg, Hessen, Germany
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.