Münster: Polizei erschießt Geiselnehmer in JVA

Geisel überlebt

In Münster hat die Polizei am Freitagmorgen eine Geiselnahme in einem Gefängnis schnell beendet – der Geiselnehmer wurde dabei erschossen. Der mutmaßliche Täter soll eine Bedienstete als Geisel genommen haben. Die Frau wurde unverletzt befreit. Der Polizeieinsatz war gegen 6:30 Uhr gestartet. Drei Stunden später gaben die Beamten Entwarnung. Die Umgebung der JVA war vorübergehend weiträumig abgesperrt worden. +++ nh/dts

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!