Minibagger auf Tieflader in Brand geraten

35.000 Euro Sachschaden

Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild)

Bei dem Brand eines Minibaggers, der auf einem Tieflader in Hofbieber-Langenberg abgestellt war, entstand am Samstagaben ein Sachschaden von insgesamt 35.000 Euro. Der Lastzug, auf dem der Bagger stand, war in unmittelbarer Nähe einer Scheune und eines Wohnhauses abgestellt. Durch das schnelle Eingreifen von Anwohnern und den Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden. Die Brandursache ist derzeit noch völlig ungeklärt. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!