Merkel würdigt Bundeswehr-Einsatz für Flüchtlinge

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Einsatz der Bundeswehr bei der Flüchtlingshilfe gewürdigt. Sie sei den Soldatinnen und Soldaten sehr dankbar, sagte Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. Die Bundeswehr verfüge über eine sehr starke Logistik und sei in der Lage, sehr schnell zu helfen. Wann dieses Engagement zu Ende sei, könne man schwer sagen, so die Kanzlerin. “Wir versuchen natürlich, die gesamte Flüchtlingsbewegung besser zu ordnen, besser zu steuern”, sagte Merkel. Sie wies in diesem Zusammenhang unter anderem auf die Gespräche mit der Türkei hin.

Einen Einsatz der Bundeswehr zur Grenzsicherung schließt die Bundeskanzlerin ebenso aus wie eine Beteiligung an Sicherheitsmaßnahmen im Inland. “Die Sicherheitsmaßnahmen bleiben so, wie sie jetzt sind”, sagte Merkel. “Hoheitliche Aufgaben werden durch die Bundespolizei in Deutschland geleistet.” Die Bundespolizei bekomme 2016 Tausende neuer Polizisten, auch die anderen Sicherheitsorgane erhielten mehr Ausstattung – personell wie technisch. Bei der Bundeswehr, aber auch in anderen Organisationen des Staates wünscht sich die Bundeskanzlerin mehr Menschen mit Migrationshintergrund.

Man brauche Vorbilder, die zeigten, dass man in diesem Staat an allen Stellen seinen Beitrag leisten könne, sagte Merkel. Am Montag besucht die Bundeskanzlerin das “Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst” der Bundeswehr in Leer/Ostfriesland. Sie habe sich vorgenommen, in den nächsten Monaten die verschiedenen Teilstreitkräfte der Bundeswehr “auch mal wieder im Innern zu besuchen”, erklärte Merkel. “Wir sprechen sehr viel über die Auslandseinsätze.” Auch die “Schnellen Einsatzkräfte Sanitätsdienst” seien natürlich für die Soldaten bei Auslandseinsätzen sehr wichtig. Sie wolle aber “einfach auch ein Dankeschön an die sagen”, die ihren Dienst in Deutschland tun und “jeden Tag dafür da sind, dass wir sicher leben können”. +++ fuldainfo

[sam id=”15″ codes=”true”]

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

1 Kommentar

  1. Liebe Frau Merkel,haben Sie jetzt endlich verstanden das Sie die Fluechtlinge selber mitverursacht haben ??
    Westwelt erntet Fruechte ihrer unverantwortlichen Syrienpolitik Fuer den Syrienkrieg wurden viele Aufstaendische vom Westen trainiert,bewaffnet,finanziert,unterstuetzt mit Sanktionen gegen das legitime SyrienAssadRegime,mit Patriotraketen i/d Tuerkei beschuetzt.Viele Isiskaempfer tragen noch ihre schutzsicheren Westen ,geschenkt v Westerwelle.Jetzt hat Gruppe ISIS die Ueberhand bekommen,nachdem viele Aufstaendische anderer Gruppen+europaeische Freiwillige ihr zugeflossen waren.Jetzt wird Terror verbreitet ueber mehrere NahOstLaender.Europa kommt spaeter dran.Der Syrienplan in USA entworfen,ueber Nato an die EU-NatoMinister verordnet,kostet EU viele Milliarden von Euros,bringt umheimlich viel Leid+Menschenrechtsverletzungen in den betroffenen Laendern.Der EU-NobelFriedenspreis sollte zurueckgefordert werden+die EU-NatoMinister sofort entlassen.Nato in eine EU-Organisation veraendern,ohne Agressors wie USA,m.a.W. den Brandstifter ausschalten dann gibt es auch keine Braende mehr

Demokratie braucht Teilhabe!