Mehrheit hält Aufklärung von Katholischer Kirche für zu wenig

Nur neun Prozent halten die Aufklärungsarbeit für ausreichend

Die Katholische Kirche in Deutschland hat in dieser Woche eine Studie über sexuellen Missbrauch in ihren Einrichtungen vorgelegt. Dennoch meinen 83 Prozent der Befragten, dass die Katholische Kirche zur Aufklärung von sexuellem Missbrauch zu wenig tut, so eine Umfrage von der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF-Politbarometer. Lediglich neun Prozent der Befragten halten die Aufklärungsarbeit der Katholischen Kirche für ausreichend. Die Umfrage wurde in der Zeit vom 25. bis 27. September 2018 bei 1.260 Wahlberechtigten erhoben. +++

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 4,02 pro 100.000 Einwohner (16.08.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 5,4 pro 100.000.

Letzte Aktualisierung: 17.08.2022, 06:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
450,6 ↑1005
Vogelsberg552,6 ↑583
Hersfeld
342,5 ↓412
Main-Kinzig414,8 ↓1749

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook