Medien Deutscher Austauschschüler in den USA erschossen

USA

Helena. In der Stadt Missoula im US-Bundesstaat ist am Sonntag ein 17-jähriger Austauschschüler aus Hamburg erschossen worden. Das berichtet die Zeitung „Missoulian“. Der Schüler war offenbar in die Garage eines 29-Jährigen eingedrungen, wobei der Alarm ausgelöst worden sei. Der Hausbesitzer habe den Schüler für einen Einbrecher gehalten und auf ihn geschossen. Der 17-Jährige, der offenbar unbewaffnet war, sei dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der Schütze sei vorläufig festgenommen worden. +++ fuldainfo

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 28.09.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
718,3 ↑1606
Vogelsberg508,2 ↑537
Hersfeld
255,5 ↓307
Main-Kinzig515,7 ↑2184

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook