Markus Röhner zum Beiratsvorsitzenden der SG Barockstadt gewählt

Beratungs- und Kontrollgremium

Fulda. Die Verantwortlichen der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz e.V. haben wichtige Struktur- und Personalentscheidungen getroffen. Markus Röhner ist einstimmig zum Vorsitzenden des Beirats gewählt worden. Weitere Mitglieder dieses hochkarätig besetzen Gremiums mit wirtschaftlichem und juristischem Know-how sind Hans-Dieter Alt, Dr. Wolfgang Dippel und Markus Henkel. „Wir haben in der neuen Konstellation SG Barockstadt die einmalige Chance, mittelfristig in der Region hochklassigen Fußball zu präsentieren. An dieser Aufgabe arbeiten wir“, sagt Röhner und betont: „Gemeinsam wollen wir unsere Region stärken und voranbringen, nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich.“

Aus Sicht der Barockstadt-Vorsitzenden Peter Enders und Martin Geisendörfer ist die Konstituierung des Beirats ein elementarer Schritt im Aufbau neuer Strukturen. „Wir sind froh, dass uns der Beirat mit hoher Fachkompetenz unterstützt. Auch das Netzwerk zum Wohle des Vereins wird uns helfen.“ Der vierköpfige Beirat ist ein Beratungs- und Kontrollgremium mit der Aufgabe, die strategische Ausrichtung und Entwicklung des Leistungsfußballs zu begleiten sowie die Finanzen zu überwachen. Der Vorstand des Vereins berichtet in regelmäßigen Sitzungen direkt an den Beirat.

Der Beirat im Portrait

Hans-Dieter Alt (63) aus Fulda ist Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie Gründer der Kanzlei alt & partner. Er verfügt aufgrund seiner ausgezeichneten Kontakte in die Wirtschaftswelt sowie in seiner Funktion als Kommunalpolitiker und politischer Mandatsträger in der Fuldaer Stadtverordnetenversammlung über ein großes Netzwerk. Alt ist bekennender Unterstützer des heimischen Fußballs und vielfältig ehrenamtlich engagiert.

Dr. Wolfgang Dippel (63) aus Fulda ist Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration. Dem Politiker ist in seiner Zeit als Sportdezernent und Bürgermeister der Stadt Fulda (2004-2014) der regionale Fußball stark ans Herz gewachsen.

Markus Henkel (54) aus Fulda ist Partner der Kanzlei Henkel & Leubecher. Der renommierte Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht hat einst selbst aktiv Fußball u.a. beim TSV Lehnerz und Borussia Fulda gespielt. Er unterhält ein breites Netzwerk und ist als ehemaliger DFB-U16- sowie Hessenauswahl-Spieler ebenfalls mit sportlichem Sachverstand ausgestattet.

Markus Röhner (57) aus Fulda ist Gründer, Mehrheitsgesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender der R+S Group AG. Der national agierende Konzern mit Sitz in Fulda ist Marktführer in der Gebäude-, Schiffs- und Industrietechnik. An 36 Standorten in Deutschland, Europa und den USA werden rund 3.900 Mitarbeiter beschäftigt. Röhner engagiert sich seit vielen Jahren vielseitig sozial und im Sport.

Print Friendly, PDF & Email
Whiskytasting mit Fine Dining.
Dienstag, 2. Oktober 19:00 - 0:00

Rhönblick - Landhotel, Restaurant & Countrypub
Hauptstrasse 24, 36100 Petersberg, Hessen, Germany
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.